Erstwohnsitz in Karlsruhe

Ansturm auf die Hochschulen: Erfolgreichste Erstwohnsitzkampagne Deutschlands in Karlsruhe

Stadtmarketing schafft Anreize Erstwohnsitz in Karlsruhe anzumelden / Erfolgreichste Erstwohnsitzkampagne Deutschlands

Doppelter Abiturjahrgang, Wegfall der Wehrpflicht und Spitzenpositionen in Rankings sorgen auch in diesem Wintersemester wieder für einen Ansturm auf die neun Karlsruher Hochschulen, die mit bis zu 3.000 zusätzlichen Studierenden rechnen. Sie alle erhalten bei der Anmeldung ihres Erstwohnsitzes in Karlsruhe das Begrüßungspaket der Stadtmarketing Karlsruhe GmbH. In neuem und frischem Design enthält das Paket auch in diesem Jahr wieder jede Menge Gutscheine, Informationsmaterialien und ein Los für die Fahrradverlosung.

Erstwohnsitz in Karlsruhe

Erfolgreiche Kampagne: Erstwohnsitz in Karlsruhe, Bild: Stadtmarketing Karlsruhe

Karlsruhe freut sich über seine neuen Studierenden. Deshalb erhält jeder von ihnen bei der Anmeldung des Erstwohnsitzes in einem der Bürgerbüros ein Begrüßungspaket der Stadtmarketing Karlsruhe GmbH, mit allem, was den Semester-Alltag und die Orientierung in der neuen Stadt erleichtert. Neben einem Buch mit Stadtplan und vielen Infos und Tipps enthält das Paket auch Karlsruher Geschenkgutscheine im Wert von 50 Euro, die in über 250 Karlsruher Geschäften eingelöst werden können. Was in einem Begrüßungspaket natürlich auch nicht fehlen darf, ist ein Gutschein für ein Semesterticket des Karlsruher Verkehrsverbundes KVV. Damit können die Studierenden ein Semester lang im gesamten Gebiet des KVV unbegrenzt Bus, Straßenbahn und Zug nutzen. Wer seine neue Stadt lieber mit dem Fahrrad erkunden möchte, kann sich über ein 12 Euro Guthaben für die Leihräder der Deutschen Bahn freuen. Ein eigenes Fahrrad können die studentischen Neubürger mit ein bisschen Glück bei der zwei Mal jährlich stattfindenden Fahrradverlosung gewinnen. Ein Los für die roten Draisler-Räder findet sich in jedem Begrüßungspaket. Die hochwertigen Studi-Bikes werden von der Firma Campus gefertigt und sind nicht im Handel erhältlich. 3.030 dieser Räder wurden bereits verlost. Sie prägen mittlerweile das Stadtbild und sind aus den Fahrradständern an den Hochschulen kaum mehr wegzudenken.
Gemeinsam mit dem Studentenwerk und dem städtischen Amt für Bürgerservice und Sicherheit sorgt die Stadtmarketing Karlsruhe GmbH dafür, dass die Studierenden ihren Erstwohnsitz unkompliziert und schnell ummelden können. Im Bürgerbüro Mitte im Rathaus am Marktplatz wird dazu eigens ein Studentenschalter eingerichtet. Aber auch in den Bürgerbüros Süd (Steinhäuserstraße 22), Ost (Beuthener Straße 42), K8 (Kaiserallee 8) und Durlach (Pfinztalstraße 33) kann die Anmeldung vorgenommen werden. Die Studierenden müssen lediglich eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung sowie ihren Personalausweis (bzw. Reisepass) mitbringen. Um Zeit zu sparen und die Warteschlagen zu umgehen, können sie vorab online einen Termin im Bürgerbüro ihrer Wahl vereinbaren. Eine Ummeldung ist auch während des Semesters noch möglich. Das Begrüßungspaket wird in jedem Fall überreicht.
Bereits seit sechs Jahren schafft die Stadtmarketing Karlsruhe GmbH mit der Erstwohnsitzkampagne Anreize für Studierende, ihren Erstwohnsitz in Karlsruhe anzumelden. Allein im letzten Jahr sind dieser Aufforderung rund 4.900 Studierende nachgekommen. Verglichen mit anderen Studentenstädten hat Karlsruhe damit die erfolgreichste Erstwohnsitzkampagne in Deutschland. Sie ist einer der Gründe dafür, dass Karlsruhe die bei den jüngeren Bevölkerungsgruppen am schnellsten wachsende Stadt Baden-Württembergs ist.
Weitere Informationen zum Begrüßungspaket und Wissenswertes zum Thema Wohnsitzwechsel unter www.erstwohnsitz-ka.de.

Kontakt:
Dr. Simone Sudmann · Stadtmarketing Karlsruhe · Leiterin PR-/Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 0721 35 236 – 23 · eMail: simone.sudmann@stadtmarketing-karlsruhe.de