Buchtipp: "Kinderzimmer – das Wichtigste"

Kinder brauchen ihr eigenes Reich. Dessen Gestaltung ist aber gar nicht so leicht, denn die Bedürfnisse der Sprösslinge verändern sich ständig. Der britische Designer Terence Conran verrät in seinem Buch „Kinderzimmer – das Wichtigste“, worauf man bei der Einrichtung achten muss und wie man die unterschiedlichen Entwicklungsstufen sowie die Persönlichkeit der Kinder dabei einbezieht.

Planung und Design stehen bei der Einrichtung eines Raumes an erster Stelle. Conran geht es hierbei um Grundüberlegungen, wie zum Beispiel Räume kindgerecht verteilt und genutzt werden und wie sich Umgestaltungen von Zimmern am leichtesten umsetzen lassen. Der Autor geht zudem auf mögliche häusliche Gefahrenquellen für Kinder ein und gibt Ratschläge, wie man sie eindämmen kann.

Im Abschnitt „Möbel und Ausstattung“ zeigt der Designer, welche Möbel sich für Babys, Klein-, Kindergarten-, Schulkinder und Teenager eignen. Präsentiert werden Beispiele für alle wichtigen Lebensbereiche des Kindes, die vom Schlafen und Sitzen übers Spielen und Lernen bis hin zum Verstauen der persönlichen Dinge reichen.

Der letzte Teil beschäftigt sich mit den Details bei der Einrichtung. Conran gibt Tipps für die Wahl der Farben, Muster und Texturen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Fensterdekorationen, Wandgestaltung, Bodenbelägen, Beleuchtung und Textilien für das Kinderzimmer.

Terence Conran: „Kinderzimmer – das Wichtigste“, DVA, 2012, 17,99 Euro, ISBN: 978-3421038470

dapd/T2012072601292/ebe/esc