Dachbegrünungen bieten zusätzliche Nutzfläche

Bad Honnef (dapd). In Städten, wo Gärten selten sind, ist die Bepflanzung von Dächern eine gute Alternative. Begrünte Dächer lassen sich nämlich vielfältig nutzen. Von pflegeleichten Kräuterwiesen bis hin zu begeh- und nutzbaren Dachflächen mit Stauden, Sträuchern, Rasen und Terrassen sei vieles möglich, berichten die Experten des Infoportals mein-traumgarten.de.

Eine Dachbegrünung erweitere aber nicht nur die Nutzfläche des Grundstücks oder Hauses, sondern wirke auch als natürliche Schutzschicht und verlängere die Lebensdauer des Daches. Regenwasser werde durch das Grün zurückgehalten und die Pflanzen würden gleichzeitig bewässert, erläutern die Gartenexperten.

dapd/T2012071902026/ebe/esc