Dachrinnen und Dachplatten müssen einmal pro Jahr geprüft werden

Dachrinnen und Dachplatten müssen einmal pro Jahr geprüft werden

München (ddp). Hausbesitzer sollten regelmäßig einen Blick auf Dachrinnen und Dachplatten werfen. Ablaufrohre und Rinnen sollten mindestens einmal im Jahr dahin gehend kontrolliert werden, ob sie nicht mit Ästen und Laub verstopft sind, teilt der TÜV Süd in München mit. Sonst drohten Schäden durch Wasser und Fäulnis.

Lose Dachplatten könnten außerdem gerade in der stürmischen Herbstzeit bei starkem Wind zu gefährlichen Geschossen werden. Deshalb raten die Bautechnikexperten, ebenfalls einmal jährlich zu überprüfen, ob die Platten unbeschädigt und fest verankert sind.

(ddp)