Deutsche Bahn startet neues Nahverkehrsangebot

Berlin (ddp). Die Deutsche Bahn startet ein neues Nahverkehrsangebot. Mit dem bereits ab Samstag erhältlichen «Quer-durchs-Land-Ticket» können Einzelpersonen oder Reisegruppen mit bis zu fünf Personen ab Montag bundesweit einen Tag lang mit sämtlichen Nahverkehrszügen und S-Bahnen der Deutschen Bahn und anderer teilnehmender Bahngesellschaften fahren, wie das Unternehmen am Freitag in Berlin mitteilte. Das Ticket koste 34 Euro für Einzelpersonen, jeder Mitfahrer zahle fünf Euro. Der Maximalpreis für fünf Personen liegt damit bei 54 Euro.

Diese Preise gälten nur beim Kauf an Automaten, teilte die Bahn weiter mit. Bei Bestellungen im Internet fielen zusätzlich Versandkosten in Höhe von 3,50 Euro an, bei Telefonbestellungen kämen zu den Versandkosten noch Telefongebühren hinzu (14 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz). Am Schalter – also mit persönlicher Beratung – koste das Ticket zwei Euro mehr.

Laut Bahn gilt das neue Nahverkehrsticket werktags und kann am Reisetag ab neun Uhr morgens bis zum Folgetag um drei Uhr nachts für beliebig viele Fahrten in der zweiten Klasse eingesetzt werden. Das Angebot gelte vorerst bis zum 31. Januar 2010.

ddp.djn/kbe/mwo