Feuerlöscher und Rauchmelder gehören in jeden Haushalt

Berlin (ddp.djn). Kerzen sind in den meisten Haushalten ein fester Bestandteil der Advents- und Weihnachtszeit. Jedes Jahr kommt es während der Feiertage zu folgenschweren Bränden, ausgelöst durch unachtsamen Umgang mit offenen Flammen. Die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund rät daher, brennende Kerzen und anderes offenes Feuer niemals unbeaufsichtigt zu lassen. Außerdem sollte immer ein Feuerlöscher bereitstehen. Am besten sei es, Häuser und Wohnungen prinzipiell mit Rauchmeldern auszurüsten.

Bei einem Brand in der Wohnung drohen laut Haus & Grund neben Schadensersatzansprüchen auch strafrechtliche Konsequenzen, insbesondere wenn Personen zu Schaden gekommen sind oder andere Wohnungen beeinträchtigt wurden. Ob im Falle des Falles eine Versicherung zahlt, hänge davon ab, ob der Verursacher des Brandes grob fahrlässig gehandelt hat, so Haus & Grund.

ddp.djn/kaf/mwo