Garten: Erdbeeren brauchen lockeren, humosen Boden

Bonn (dapd). Erdbeeren können jetzt noch bis Ende August gepflanzt werden. Eine frühe Pflanzung ergibt laut Experten des Infoportals was-wir-essen.de bessere Pflanzen und Erträge. Zudem könne man remontierende Sorten – also Sorten, die nach der Hauptblüte noch einmal blühen – noch bis Ende September setzen. Nur alle vier Jahre sollten Erdbeeren den Experten zufolge auf dasselbe Beet gesetzt werden.

Die Pflanzen gedeihen gut auf lockeren, humosen, nährstoffreichen und nicht zu nassen Böden. Die Jungpflanzen dürfe man außerdem nicht zu tief einpflanzen, nur so, dass das Rhizom, in das die Wurzeln münden, gerade von Erde bedeckt ist. Im Beet setze man Erdbeeren am besten in einem Reihenabstand von 60 bis 90 Zentimetern. Zwischen den einzelnen Pflanzen in der Reihe sollten 25 bis 35 Zentimeter liegen.

dapd/T2012071903106/ebe/syb