Garten: Hortensien als farbige Hingucker inszenieren

Düsseldorf (dapd). Ob rote Hortensien im silbernen Pflanzgefäß, rosa Blüten kombiniert mit lila Pflanzsäulen oder hellblaue Dolden zu weißem Marmor: Hortensien können je nach Übertopf immer wieder neu in der Wohnung inszeniert werden. Die üppigen Blüten in Weiß, Rot, Rosa oder Blau harmonierten mit jeder Art von Einrichtung, betonen die Experten der Gartenbau-Brancheninitiative „Das grüne Medienhaus“.

Zu einem modernen und minimalistischen Stil empfehlen die Experten weiße Hortensien. Um Symmetrie zu erzeugen, sollten am besten zwei gleiche Gefäße mit jeweils einer großen Pflanze oder mehreren kleinen Hortensien aufgestellt werden. Dabei bilden die Blütenkugeln gerade zu rechteckigen Übertöpfen einen schönen Kontrast.

In romantisch bis verspielt eingerichtete Wohnungen passt nach Angaben der Pflanzenexperten eine üppig-rosa Hortensie – etwa in einem verschnörkelten oder reich verzierten Übertopf. In der Blütenfarbe Blau harmoniert die Hortensie zu einer eleganten und zeitlosen Wohnungsgestaltung. Hellblaue Hortensien können gut mit Übertöpfen in der gleichen Farbe kombiniert werden.

Die Erde von Zimmerhortensien muss stets feucht gehalten werden. Ein- bis zweimal in der Woche sollten die Töpfe getaucht werden, anschließend muss das überschüssige Wasser ablaufen können. Werden Blätter und Blüten wegen Trockenheit schlapp, kann nach Angaben der Brancheninitiative ein viertelstündiges Tauchbad in zimmerwarmem Wasser die Hortensie oft retten.

dapd/T2012040900233/plu/K2200/esc