Garten: Obstgehölze, wie Johannisbeere und Stachelbeere jetzt schneiden und neu pflanzen

Stuttgart (dapd). Zwar können Johannisbeeren und Stachelbeeren bei frostfreiem Wetter während des gesamten Winters geschnitten werden, die Gartenexperten von „Ulmers Gartenkalender“ empfehlen jedoch, die Sträucher noch Mitte November zu kappen: Ein Rückschnitt zu dieser Zeit habe den Vorteil, dass das Risiko für die sogenannte Rotpustelkrankheit etwas geringer sei. Schnittgut, das bereits mit Rotpustel infiziert ist, sollte man aus dem Garten entfernen und am besten verbrennen.

Ist eine Neupflanzung von Obstgehölzen erforderlich, empfehlen die Gartenexperten, bewusst nach robusten, widerstandsfähigen Sorten zu suchen. Für Hausgärten seien sie am besten geeignet. Entsprechende Informationen erhalte man beispielsweise bei den örtlichen Obst- und Gartenbauvereinen oder den Obstbauberatern der Landkreise.

dapd/T2012112001190/plu/K2200/esc