rubner kleines haus stil

Im Trend: Kleine Häuser mit Stil

fertighaus rubnerIn den vergangenen 25 Jahren ist die Wohnfläche pro Kopf von etwa 35 m² auf über 45 m² angestiegen. Deutlich unter diesem bundesweiten Durchschnitt liegen allerdings die Einwohner von Stadtstaaten wie Berlin, Bremen oder Hamburg. Und weniger Fläche könnte zum Hausbautrend werden: Dafür spricht, dass das freistehende Einfamilienhaus zwar die beliebteste Form des Wohneigentums bleibt, jedoch die Zahl der Haushalte mit nur ein bis zwei Personen wächst. Denn immer mehr alte wie junge Menschen wohnen allein oder paarweise.

Das wirkt sich auf die Architektur und Grundrissgestaltung aus. „Das Einfamilienhaus steht für Individualität. Man ist unabhängig, fühlt sich frei und dennoch geborgen“, sagt Dr. Werner Volgger, Vertriebsleiter bei Rubner Haus.

Schlüsselfertige Holzhäuser

Das Unternehmen aus Südtirol baut schlüsselfertige Holzhäuser und stellt sich dabei auch darauf ein, dass immer mehr Bauherren ihren Traum vom eigenen Heim auf relativ kleinen Grundstücken und mit überschaubarer Wohnfläche verwirklichen wollen. Dabei sei vielen die Barrierefreiheit wichtig, so Dr. Volgger: „Gerade wer auf den zweiten Lebensabschnitt zusteuert und auch ans Alter denkt, zieht das Wohnen auf einer Ebene vor. Das führt nicht nur zu einem Revival des klassischen Bungalows, sondern auch zum freistehenden Loft – modern, effizient, hell und absolut hochwertig in Bauweise und Ausstattung.

Zeitgemäße Architektur und moderne Haustechnik

fertighaus rubnerOb ein- oder zweigeschossige Bauweise, bei Rubner dreht sich alles um Holz und Wohngesundheit, allerdings zeitgemäß in der Architektur und mit kompromisslos moderner Haustechnik. Denn die intelligente Verbindung aus Nachhaltigkeit und innovativer Technik sorgt dauerhaft für behaglichen Wohnkomfort bei geringen Energiekosten. Wichtiger Aspekt ist für Rubner, einen Lebensraum aus natürlichen Materialien zu schaffen, in dem sich die Bewohner ab dem ersten Tag rundherum wohlfühlen. Dazu tragen Holz und weitere ökologische Materialien wie Kork und Holzweichfaser entscheidend bei – das ist spürbar und zahlt sich durch ein angenehmes Raumklima aus.

Klein, aber fein – und vor allem individuell: Rubner Haus will vielfältige und anspruchsvolle Architektur in jeder Stilrichtung, mit verschiedenen Dachformen und variablen Größen und Grundrissen bieten: Ob puristisch, zeitlos modern, mediterran oder mit alpenländischem Flair – was zählt, sei der Wunsch der Bauherren.

Kurze Bauzeiten: Das Fertighaus

Der Bauherr bestimme auch weitere Details wie die Dacheindeckung und Fassadengestaltung sowie den Innenausbau von den Fußbodenbelägen und Wandverkleidungen über die Farben bis hin zur komplett installierten Haustechnik. Aufgrund des hohen Vorfertigungsgrads und der Komplettleistung aus einer Hand ist die Bauzeit bis zur termingerechten Schlüsselübergabe zum vereinbarten Festpreis sehr kurz. Schließlich ist das Unternehmen seit mehr als 50 Jahren mit dem Holzhausbau vertraut, pro Jahr entstehen rund 500 neue Eigenheime – für große Familien ebenso wie für Menschen, die die praktischen Vorzüge eines bedarfs- und altersgerecht geschnittenen Komforthauses schätzen.

Über Rubner Haus

fertighaus rubnerSeit 50 Jahren stehen bei Rubner Haus ökologisches Verantwortungsbewusstsein und die persönlichen Wünsche der Bauherren im Mittelpunkt, so dass Unternehmen über sich selbst. Der Planer und Architekt sei dabei ein wichtiger Partner für die Umsetzung eines nachhaltigen, lebenslangen Wohnraumes. Mehr als 20.000 Rubner Holzhäuser sind so mittlerweile auf der ganzen Welt realisiert worden. Durch stetige technische Weiterentwicklungen entstehen heute bei Rubner Haus Niedrigenergie- und Passivhäuser in unterschiedlichsten Bauweisen und Designs.

Dabei verbinden sich die konstruktiven Vorteile von Holz als Baustoff auf natürliche Weise mit der Wärme und Behaglichkeit dieser Lebensräume aus Holz. Rubner Haus beschäftigt 300 Mitarbeiter. Neben dem zentralen Standort Kiens mit einem großen Musterhauspark besitzt Rubner Haus ein zweites Werk in Sarnthein (Südtirol), wo Fenster in Holz sowie Holz/Alu hergestellt werden.