Konsum: Deutsche „investieren“ in Küche und Bad

Berlin (dapd). Immer mehr Bundesbürger investieren ihr Geld in neue Küchen und Bäder. Deren Hersteller verzeichneten derzeit einen Absatzboom, berichtete die „Bild“-Zeitung (Freitagausgabe). Der Umsatz der Küchenhersteller habe im ersten Halbjahr 2011 um rund 22 Prozent über dem Vorjahreswert gelegen, schrieb die Zeitung unter Berufung auf den Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM). Firmen, die Bäder einbauen, hätten derzeit durchschnittliche Auftragsvorläufe von acht Wochen.

dapd.djn/tku/mwa