Leben am Leopoldplatz in Rastatt

Bauprojekt: Leben im Wohnpark am Leopoldplatz in Rastatt

Mit dem Projekt „Wohnpark am Leopoldplatz“, an der Ecke Lützower-Straße und Friedrich-Ebert-Straße in Rastatt, soll Ende 2016 ein modernes Wohnquartier mit 8 Mehrfamilienhäusern realisiert werden. Auf einem schönen, grünen Grundstück mit altem Baumbestand und viel neuer Begrünung sollen moderne und attraktive Eigentumswohnungen mit 2-4-Zimmern für Singles, Paare und Familien entstehen. Ein wohliges Zuhause, ein positives Lebensumfeld, Natur zum Auftanken und zeitgleich alle Annehmlichkeiten einer Stadtwohnung vor der Haustür. Zumindest hier scheint die Welt noch ein wenig in Ordnung!

Kriterien beim Kauf von Wohneigentum

Für Intressenten von Wohneigentum gilt es verschieden Kriterien neben dem Grundriss und der Lage zu prüfen, wenn sie den Kauf ihrer Wunschimmobilie planen. Dazu gehört der Bauträger und die ausführenden Firmen – wie erfahren sind diese? Wurden bereits erfolgreich Bauprojekte der gleichen Größenordnung durch sie in ausgewiesener Qualität realisiert?

Bei dem Projekt Wohnpark am Leopoldplatz hat man sich für Massivbauweise entschieden. Alle Wohnungen sollen mit Loggia, Terrasse oder Dachterrasse ausgestattet werden. Weite, helle Zimmer, Tageslichtbäder mit Dusche und Wanne, Echtholz-Parkettfußböden sowie hochwertige Fliesen in Küche und Bad sollen eine komfortable und großzügige Atmosphäre schaffen. Behagliche Wärme durch Fußbodenheizung und hochwertige Sanitärausstattung sollen dies abrunden.

Leben am Leopoldplatz Rastatt – Die verfügbaren Wohnungen

Leben am Leopoldplatz in Rastatt

Mit dem Projekt „Wohnpark am Leopoldplatz“, an der Ecke Lützowerstraße und Friedrich-Ebert-Straße in Rastatt, soll Ende 2016 ein modernes Wohnquartier mit 8 Mehrfamilienhäusern realisiert werden. Die Loggien und Terrassen des Projekts „Wohnpark am Leopoldplatz“ bieten Raum für Entspannung und bilden Brücken zur Natur. Diese Freiräumedienen als Rückzugsmöglichkeit, um erholsame Sonnenstunden zu genießen. Sämtliche Wohnungenim Erdgeschoss verfügen über großzügige Terrassen mit direktem Zugang zum Gartenanteil.

Zur Auswahl stehen 2-4-Zimmer-Wohnungen in einer Größe von 40 bis ca. 140 Quadratmetern, die zwischen 116.000 und 448.000 Euro kosten, inklusive Tiefgaragenstellplatz. „Wir freuen uns, dass wir damit zu besonders günstigen Konditionen attraktiven Wohnraum anbieten können“, sagt Geschäftsführer Nicolai Weisenburger. Mit einem Quadratmeterpreis ab 2.500 Euro liege weisenburger damit unter vergleichbaren Angeboten. „weisenburger wird  hier seiner Verantwortung gerecht, bezahlbaren Wohnraum zu schaffen“, so Nicolai Weisenburger weiter.

Die 2-Zimmer-Wohnungen haben Flächen zwischen 40 bis 78 Quadratmetern. Sie verfügen über große Wohn- und Essbereiche mit offener Küche und direktem Zugang zur Loggia in sehr ansprechender Größe. Die Bäder sind mit Dusche, Waschbecken und WC, teilweise auch mit Badewanne ausgestattet. Dieser Wohnungstyp ist sowohl für Eigennutzer als auch für Kapitalanleger interessant.

Die 3-Zimmer-Wohnungen haben Flächen zwischen 85 – 104 Quadratmetern. Sie verfügen über Tageslichtbad mit Dusche und Badewanne, ein zusätzliches Gäste-WC ist vorhanden beziehungsweise optional planbar.

Alle Räume sind in ansprechender und funktioneller Größe, die 3-Zimmer-Wohnungen haben größtenteils einen separaten Abstellraum in der Wohnung.

Die 4-Zimmer-Wohnungen haben Flächen zwischen 114 bis 142 Quadratmetern. Die Zimmer sind hell und großzügig geschnitten und sind zudem sehr praktisch aufgeteilt. Alle 4-Zimmer-Wohnungen verfügen über großzügige Loggien und teilweise Dachterrassen mit 50 m2 direkt an den Wohn- und Essbereichen anschließend. Die Tageslichtbäder sind mit Dusche und Badewanne ausgestattet und verfügen außerdem über ein zusätzliches Gäste-WC mit separater Dusche.

Das gewisse Extra gibt es für all jene, die das Besondere suchen, in exklusiven, geräumigen Penthäusern. Je nach Wohnung wird auf bis zu ca. 142 m² Wohnfläche plus gemütlicher Dachterrasse Wohnen auf hohem Niveau geboten.

Loggien und Terrassen – Entspannung pur

Wohnpark am Leopoldplatz in Rastatt

Leben am Leopoldplatz in Rastatt – Sämtliche Wohnungen im Erdgeschoss verfügen über großzügige Terrassen mit direktem Zugang zum Gartenanteil. Die Loggien und Terrassen des Projekts „Wohnpark am Leopoldplatz“ bieten Raum für Entspannung in der grünen Natur. Das Areal befindet sich Ecke Lützowerstraße und Friedrich-Ebert-Straße in Rastatt.

Die Loggien und Terrassen des Projekts „Wohnpark am Leopoldplatz“ bieten Raum für Entspannung und bilden Brücken zur Natur. Diese Freiräume dienen als Rückzugsmöglichkeit, um erholsame Sonnenstunden zu genießen. Sämtliche Wohnungen im Erdgeschoss verfügen über großzügige Terrassen mit direktem Zugang zum Gartenanteil.

Die Außenanlage bietet eine gemeinschaftliche Rasenfläche mit Spielzone. Alle Wohnungen im „Wohnpark“ sind so angelegt, dass sie viel Tageslicht einfangen. Die Räume wirken aufgrund ihres großzügigen Zuschnitts einladend, hell und freundlich. Die Ausstattung der Wohnungen ist modern und ansprechend.

Hochwertige Ausstattung

In den Wohnbereichen wird massives Eichenholzparkett verlegt. Küche und Sanitärräume werden mit hochwertigen Bodenfliesen im edlen Format 30 x 60 Zentimeter ausgestattet. Im Bad verbindet die Design-Linie „Starck 3“ des Premiumherstellers Duravit Anspruch mit Benutzerfreundlichkeit.

Energieeffizient: KfW-70 Effizienzhaus

Die Immobilie ist ein KfW-70 Effizienzhaus gemäß der Energieeinsparverordnung von 2014. Gemessen wird die energetische Qualität anhand des Jahresprimärenergiebedarfes und des Transmissionswärmeverlustes. Es geht also einfach gesprochen um die Zufuhr der notwendigen Energie als auch um den Verlust von Energie, also Dämmung und Isolierung. Für diese beiden Kennzahlen definiert die Energieeinsparverordnung (EnEV) Höchst­werte, die ein vergleichbarer Neubau einhalten muss. Aus dem Vergleich zu diesem Richtwert erfolgt dann die Zuordnung in einen der Förderstandards. Ein KfW-Effizienzhaus 100 entspricht den Vorgaben der EnEV für den Neubau. Ein KfW-Effizienzhaus 70 hat einen Jahresprimärenergiebedarf von nur 70 % eines vergleichbaren Neubaus nach EnEV.

Dreifach verglaste Fenster, eine entsprechend gedämmte ­Außenfassade mit moderner Farbgestaltung und Fernwärme für das gesamte Quartier runden das durchdachte Energiekonzept ab.

Bauträger und Baufirma – Lösung aus einer Hand

weisenburger mit Hauptsitz in Rastatt ist als erfolgreiches und dynamisches Unternehmen der Baubranche gut bekannt. Mit seiner 60-jährigen Firmengeschichte gehört es zu den führenden mittelständischen Bauunternehmen im Südwesten. Angesiedelt im schönen Baden ist weisenburger aber über das Badische hinaus aktiv und gestaltet Lebensräume im Rhein-Main-Gebiet, dem Rhein-Neckar-Raum, entlang der Schwäbischen Alb bis hin zur Schweizer Grenze.

Die Projektbetreuung erfolgt dabei von Rastatt als auch von den Geschäftsstellen Karlsruhe, Freiburg, Stuttgart und Frankfurt aus.

Die Geschäftsfelder Reihenhaus- und Wohnungsbau, Industrie- und Gewerbebau, Seniorenzentren, Sanieren und Rohbau bestimmen den Arbeitsbereich der weisenburger bau gmbH.

Mit 130 Ingenieuren baut weisenburger im Wohnungsbau überregional ca. 1.300 Wohneinheiten und 460 Reihen­häuser pro Jahr und gehört damit zu den Marktführern in diesem ­Bereich. Mit insgesamt 200 Mitarbeitern wird jährlich ein ­Geschäftsvolumen von ca. 220 Millionen Euro erzielt.

Die zur Unternehmensgruppe gehörende weisenburger projekt gmbH entwickelt und realisiert komplexe Immobilienprojekte im Wohnungs- und Gewerbebau sowie Handels- und Sozialimmobilien. Die weisenburger projekt bietet als Dienstleister ein Rundum-Sorglos-Paket um die Immobilie mit Grundstücks­akquisition, Projektentwicklung, Planung, Kalkulation, Finanzierung, Vermarktung und Vermietung.

Projekt „Wohnpark am Leopoldplatz“ aus einer Hand

Leben am Leopoldplatz in Rastatt

Projekt „Wohnpark am Leopoldplatz“ in Rastatt, gebaut und vertrieben von der Firma weisenburger

Für das Projekt „Wohnpark am Leopoldplatz“ in Rastatt bedeutet das Sorglospaket: Beratung von der Finanzierung über den Kauf bis zum schlüsselfertigen Einzug alles aus einer Hand zu bekommen. Schon bei der Finanzierung kann das bares Geld bedeuten, denn das KfW Effizienzhaus ist förder­ungsfähig. Und zwar mit einem zinsvergünstigten Darlehen der KfW- oder L-Bank für ein Effizienzhaus 70 derzeit 50.000 Euro. Weisenburger unterstützt bei allen Unterlagen, die für einen entsprechenden Antrag benötigt werden.

Innovation und fortschrittliches Denken und Handeln hat das weisenburger Team sich auf die Fahnen geschrieben. Im Fokus stehen langfristig attraktive Renditen in Verbindung mit Nachhaltigkeit im Betrieb und Unterhalt von Neubauten und bestehenden Gebäuden. Das Engagement der Firma reicht von Ausbildungsinitiativen und der Qualifizierung von Mit­arbeitern in der hauseigenen Akademie über modernste Fertigungsmethoden, wie Lean Production und Passivhausbau, bis zu Nachhaltigkeit und Serviceleistungen über die Bauphase hinaus.

Rastatt im schönen Baden

Die Barock- und Residenzstadt Rastatt  liegt in der 30 km breiten Oberrheinischen Tiefebene, die im Osten vom Schwarzwald und im Westen von den französischen Vogesen begrenzt wird. Die große Kreisstadt mit 49.160 Einwohnern bildet das Zentrum für die umliegenden Gemeinden. Rastatt ist eine traditionsreiche, sehr lebendige und dynamische Barockstadt im Herzen Badens und hat einiges zu bieten – mit einer einzigartigen Natur, zwei Barockschlössern, einer bewegten Geschichte und einer reichen Kulturlandschaft. Über 50% der Fläche Rastatts stehen unter Landschafts- oder Naturschutz. Durch seine Lage in Mittelbaden ist Rastatt verwöhnt von besonders vielen Sonnentagen, ideal also für Ausflüge zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Mitten in der Stadt finden sich das Residenzschloss, die älteste Barockresidenz am Oberrhein, erbaut nach dem Vorbild des Schlosses von „Sonnenkönig“ Ludwig XIV, nur wenige Kilometer entfernt das Lustschloss „Favorite“, die ehemalige Sommerresidenz der Markgräfin Franziska Sibylla Augusta.

Facettenreich mit Flair – in Rastatt lässt es sich leben.

Das ortsansässige Mercedes-Benz-Werk, zahlreiche Automobilzulieferer, die Entwicklungs- und Produktionsabteilung von Siemens sowie der Firmensitz von Maquet bestimmen als ­Arbeitgeber die wirtschaftliche Bedeutung der Stadt.

Rastatt ist reich an Facetten, hat eine Innenstadt mit viel Flair, ein starkes Gewerbe sowie eine soziale Infrastruktur mit flexiblen, wohnortnahen Betreuungsangeboten für Kinder. Das kulturelle Angebot umfasst u.a. das Internationale Straßen­theaterfestival Tête-à-tête, das größte seiner Art in Deutschland, welches alle zwei Jahre stattfindet. Straßen und Plätze werden im Sommer für eine Woche in eine kreative und poetische ­Theaterbühne verwandelt. Hier lässt es sich leben.

Weitere Informationen erhalten Interessenten unter www.weisenburger.de oder unter der Telefonnummer 07222 959-458.