Messe in Karlsruhe: INVENTA – Art of Living

Am Mittwoch wurde das Messetrio INVENTA, Giardina und rendezvino in den Messehallen eröffnet. Vom 18.2. bis 21.2.2010 können Interessierte täglich von 8-22 Uhr rund 240 Aussteller der INVENTA auf 12.500 Quadratmetern besuchen, begutachten, mit Ihnen diskutieren und sich informieren.

Kreative Wohnimpulse

Eröffnung: Geschäftsführer Christoph Hinte mit Bürgermeisterin Mergen

Eröffnung: Geschäftsführer Christoph Hinte mit Bürgermeisterin Mergen

Erst die individuelle Note macht aus einem Wohnraum das Fleckchen Luxus, auf das die Gäste neidisch sein werden. Was kann dabei nützlicher sein als der Rat versierter Fachleute, als ein großes Angebot an Design-Objekten und exklusiven Wohnaccessoires. Das alles bietet die INVENTA – Art of Living, die führende Messe für exklusive Wohnkultur und innovatives Bauen im süddeutschen Raum.

Hier gibt es jede Menge kreativer Wohnimpulse und Expertentipps für ausgefallene Ideen. Auf der INVENTA – Art of Living werden Wohnträume am helllichten Tag wahr. Hier kennt Kreativität weder Raum noch Grenzen. Durch alle Wohnbereiche und Einrichtungsstile weht auf der INVENTA – Art of Living frischer Wind. Ein Wind, den die Messebesucher einfangen und zu sich nach Hause tragen können. Bauherren und Immobilienbesitzer, die das Besondere suchen, finden hier Inspiration.

Wer modernen Wohnkomfort liebt, will auch moderne Energiesparmöglichkeiten nutzen. Ob Solarthermie oder Photovoltaik, ob Pelletheizung oder intelligente Gebäudetechnik – auf dem „Marktplatz Energie“ findet man wie sonst nirgendwo zu jedem Thema die passende Energieberatung auf aktuellstem Stand. Da steht das Suchen nach Energiesparpotenzialen bei der energetischen Sanierung ebenso im Mittelpunkt wie beim Neubau. Modernste Technologien werden präsentiert und erläutert. Da kann verglichen, nachgefragt und ausprobiert werden.

Einer der vielen Höhepunkte der Messe wird u.a. die Sonderschau „Wohnerlebnisse“ sein, bei der ein Teil der besten Karlsruher Inneneinrichter aus der Region in einem exklusiven Ambiente moderne und zukunftsweisende Inneneinrichtungen präsentieren. Wohnen mit allen Sinnen ist hier möglich, denn der Kreativität der Unternehmen sind keine Grenzen gesetzt. Hier wird die Couch zum emotionalen Erlebnis, die Lampe zum Leuchtkörper mit Atmosphärenkick, der Teppich zum flauschigen Hingucker. Ein weiteres Highlight ist auch die artundform, eine  Sonderschau für Kunsthandwerk, Kunst und Design. Ausgesuchte Aussteller und eine hochwertige Präsentation werden die etablierte Design-Sonderschau zu einem besonderen Erlebnis machen.

Eine absolute Neuheit auf der INVENTA wird das Projekt „Wohnraum“ sein. Fertige Räume und Gärten auf einer Messe sind Blickfänge. Allerdings stellt sich die Frage: Wie entsteht dieses Zimmer oder dieser Garten, wie können eigene Träume und Vorstellungen umgesetzt werden? Das Wohnraumprojekt auf der INVENTA gibt darauf täglich eine neue Antwort. Zwei Räume mit Vorgarten suggerieren Wohnzimmeratmosphäre mit Blick ins Grüne und werden abwechselnd jeden Tag von Fachleuten neu gestaltet. Unter Oberthemen wie „Barock trifft Rokoko“ oder „Das Haus am Meer“, „Animal Living“, „Auf der Pirsch“ oder „Puristisches Wohnen“ entstehen Wohnraumprojekte direkt auf der Messe.  Ein spannendes Projekt, bei dem sich Lackmöbel und naturgeölte Holztische, Terrakottawände und Tapeten, Parkett und Fellteppiche täglich abwechseln.

Gespannt sein darf man sicherlich auf die Messe-Beteiligung der Hochschule für Gestaltung (HfG) in Karlsruhe. In diesem Jahr präsentiert Hanna Antemann ihre Rauminstalation vice versa.  In der für die INVENTA konzipierten Lounge wird das gewohnte Raumgefüge auf den Kopf gestellt. Lassen Sie sich überraschen!

Bei dieser Fülle an außergewöhnlichen Angeboten und Ideen wird deutlich: Auf der INVENTA – Art of Living geht es um mehr als nur ums Bauen und Renovieren. Hier geht es um kreative Wohnimpulse für Menschen, die das Anspruchsvolle lieben.

Weitere Informationen unter: www.inventa.info