Neue Wege zum Kredit mit Finanzmaklern

von Rüdiger Hauser

Finanzmakler suchen für ihre Kunden aus dem vielfältigen Kreditangebot die passende Baufinanzierung heraus – Kunden sparen dadurch Zeit und Geld.

Wer eine Immobilie finanzieren wollte, ging bisher in der Regel zu seiner Hausbank. Dort fragte er seinen Berater nach einem Kredit, unterstellte eine gute Beratung und hoffte, überhaupt ein Darlehen zu bekommen.  Oftmals fühlten sich die Kunden als Bittsteller und freuten sich, wenn ihnen ein Darlehen zugesagt wurde – die Kondition blieb dabei häufig ganz außer Acht. In den letzten Jahren hat sich der Markt in Deutschland gewandelt. Neben herkömmlichen Kreditinstituten spielen Baugeldvermittler eine zunehmend wichtige Rolle.

Was sind Baugeldvermittler?
Baugeldvermittler sind Finanzmakler, die sich auf die Immobilienfinanzierung spezialisiert haben. Was man aus der Versicherungsbranche schon lange kennt, setzt sich in der Finanzierungsbranche immer mehr durch. Der Baugeldvermittler sucht für seine Kunden optimale Finanzierungslösungen. Der Kunde spart dadurch den Gang zu mehreren Banken
Zeit sowie durch bessere Finanzierungskonditionen und Finanzierungbedingungen ggfs. viel Geld. Viele Baugeldvermittler kooperieren auch mit ausländischen Banken und können dadurch bestimmte Kreditarten anbieten, die viele inländische Banken gar nicht in ihrer Produktpalette anbieten.

Wie arbeitet ein Baugeldvermittler?
Wie der Name schon sagt, vermitteln sie Kredite – sie sind selbst keine Bank und vergeben deshalb keine eigenen Kredite. Sie greifen auf das Angebot regionaler und überregionaler Banken zurück. Oftmals kommt es vor, dass über einen Baugeldvermittler eine Finanzierung günstiger zu bekommen ist als bei der Bank direkt. Der Grund liegt darin, dass Baugeldvermittler ihren Partnerbanken ein großes Kreditvolumen abnehmen und gleichzeitig Kreditabläufe und Prozesse effizient lösen. Baugeldvermittler übernehmen quasi für die Bankpartner den „mobilen Außendienst“. Da man als Darlehensnehmer nie weiß, welches Kreditinstitut eine Kondition wie ermittelt, ist es sinnvoll, sich über einem Baugeldvermittler einen Überblick zu verschaffen. So bekommen Kreditnehmer sehr schnell und ohne großen Aufwand eine ersten Eindruck, welche Konditionen und Nebenbedingungen (wie z. B.  Sondertilgungsoptionen,  Schätzgebühren, Beleihungswertermittlungsgebühren etc.) der Markt bietet.

ruediger_hauser_fiba2Rüdiger Hauser ist Geschäftsführer der FIBA
ImmoHyp GmbH die seit 10 Jahren Baugeld-
vermittlungen anbietet.  Die FIBA ImmohHyp ist
in den Bereichen Neubau, Kauf, Umschuldung,
Modernisierung, Renovierung sowie Sanierung
tätig und mit rund 60 Finanzierungspezialisten
in 25 Repräsentanzen im Südwesten vertreten . 
Mehr zum Thema Baugeldvermittlung …