Pflanzen mögen Mineralwasser

Köln (dapd). Mineralwasser löscht den Durst – und das gilt auch für Pflanzen. Daher sollten Reste in Flaschen nicht weggeschüttet,sondern als Blumenwasser genutzt werden, rät die DIY Academy (Do ityourself) mit Sitz in Köln. Vor allem abgestandenes Mineralwasser schmecke oft nicht mehr, Balkon- und Zimmerpflanzen freuten sich aber über den kleinen Energieschub. Denn in Mineralwasser sind Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten. Diese sind nachMitteilung der Fachleute nicht nur gesund für den Menschen, sondern auch wichtig für die Entwicklung von Pflanzen. So macht Kalium beispielsweise Blumen widerstandsfähiger gegen Kälte undKrankheiten. Das im Mineralwasser enthaltene Magnesium ist ein wichtiger Bestandteil des Blattgrüns und fördert Wachstum, Ertrag und Qualität. Kalzium wiederum begünstigt die Aufnahme anderer Nährstoffe und sorgt für gutes Wurzel- und Sprossenwachstum.

dapd/thi/kat