Qualitätssiegel hilft bei der Handwerkersuche

Berlin. An einem einheitlichen Qualitätssiegel für das Deutsche Handwerk können sich Kunden künftig orientieren, wenn sie einen guten Handwerker suchen. Es wird an Handwerksbetriebe vergeben, die dauerhaft sehr gute Arbeit leisten. Entscheidend für die Siegelvergabe sind ausschließlich Kundenbewertungen.

Das von der Fördergesellschaft Qualität im Handwerk (qih) initiierte Siegel kann an Innungsfachbetriebe aller Gewerke vergeben werden. Bisher hatten vor allem Maler, Lackierer, Raumausstatter, Tischler/Schreiner, Bestatter und Rolladen- und Sonnenschutzbauer die Möglichkeit, die begehrten Zertifikate der unabhängigen Fördergesellschaft zu erhalten.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2007 gingen bei der Fördergesellschaft Qualität im Handwerk mehr als 80 000 Kundenbewertungen ein. Mittlerweile dürfen fast 1100 Unternehmen das qih-Siegel führen. Auf dem Internetportal gih.de können Auftraggeber gezielt nach Qualitätshandwerkern in ihrer Nähe suchen.

(ddp.djn)