Rückblick immoka Immobilientage 2009 in Karlsruhe

immobilientage_karlsruhe_8850

immoka2009 – Die Nachfrage nach Wohnungseigentum steigt

Auf 700 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentierte der Verein immoka – Immobilienmakler Region Karlsruhe e.V. – am 10./11. Oktober in den Räumen der IHK Karlsruhe über 1500 Gebrauchtimmobilien aus dem Wohn- und Gewerbebereich.

Rund 2000 Besucher hatten die Gelegenheit wahrgenommen, die17 Immobilienmakler und fünf ausstellenden Banken auf der 3. immoka-Fachmesse persönlich kennenzulernen.
Bereits bei der offiziellen Eröffnung am Freitagabend lobte Bürgermeisterin Margret Mergen den stabilen Immobilienmarkt in Karlsruhe. Aufgrund niedriger Arbeitslosigkeit, guter Verkehrsanbindungen und dem milden Klima sei die Stadt eine attraktive Zuzugsregion.

Diesen Eindruck konnten die Organisatoren der Fachmesse nur bestätigen: Ob nun Immobilienkäufer, -verkäufer oder Investoren, auf den Karlsruher Immobilientagen herrschte rege Nachfrage.

„Attraktive Stadtwohnungen oder das Eigenheim am Stadtrand sind wieder gefragt”, bestätigt Manfred Herbold, Geschäftsführer der Hust & Herbold GmbH & Co. KG und Vorsitzender des immoka. „2009 wird ein sehr gutes Immobilienjahr.”

Der Zugmotor für die Immobilienwirtschaft sind Gebrauchtimmobilien. Ein Rundgang über die Fachmesse bestätigt dies. Am Stand von Schürer und Fleischer Immobilien waren rund 100 Immobilienangebote ausgestellt. „Die Besucher erkundigen sich konkret nach einzelnen Objekten, hinerlassen ihre Kontaktdaten und werden von uns in der nächsten Woche zur Vereinbarung eines Besichtigungstermins angerufen”, erzählte Geschäftsführer Bernd Fleischer.

Auch am Stand von Seeger & Russwurm Immobilien hatten die fünf bis sechs Mitarbeiter bei dem großen Besucherandrang alle Hände voll zu tun. „Der diesjährige Trend nach Eigentumswohnungen hat sich auch auf der Messe bestätigt. Sicherlich 65% der Kunden haben sich für einen Wohnungskauf interessiert“ bestätigt Carolin Seeger.

Die Karlsruher Immobilientage fanden zum dritten Mal statt. Weitere Informationen findet man unter www.immoka.net.