Saisonerdbeeren und Jahreserdbeeren schmücken Hausgärten

Erdbeer Blüte

Erdbeer Blüte, André Karwath

Düsseldorf (dapd). Wer noch in diesem Jahr Erdbeeren aus dem eigenen Garten ernten möchte, sollte die Pflanzen jetzt kaufen und das Beet vorbereiten, betonen die Gartenexperten der Gartenbau-Brancheninitiative „Das grüne Presseportal“. Die beste Pflanzzeit für Erdbeeren sei von Mitte März bis Mai und dann wieder von Juli bis Anfang Oktober. Dabei lockten ganz unterschiedliche Züchtungen für den Hausgarten – von hell- bis dunkelrot, klein, groß, oval, herzförmig, rund oder spitz.

Trends in der Erdbeerkultur seien einmal tragende Saisonerdebeeren wie etwa der robuste deutsche Klassiker „Senga Sengana“ – und außerdem „Wädenswil 6“ oder die Bodendeckererdbeere „Parfum Royal“. Die zweite große Gruppe seien die Jahreserdbeeren, die oftmals auch wegen ihres Zierwertes geschätzt würden – beispielsweise die „Schweizerrot“ mit pinkfarbenen Blüten oder die „Fruirose“ mit großen, intensiv rosafarbenen Blüten. Zu den dauertragenden Jahreserdbeeren gehörten auch die Kletter- und Hängeerdbeeren oder die Monatserdbeere „Alexandria“, die selbst im Balkonkasten noch sehr aromatische Walderdbeeren hervorbringe.

Wer noch in diesem Frühjahr Saisonerdbeeren pflanze, ernte im Sommer befriedigend – und erst im nächsten Jahr gebe es die große Ernte, erklären die Gartenexperten. Dagegen sei bei den früh gepflanzten Jahreserdbeeren gleich im ersten Sommer die volle Ernte zu erwarten.

dapd/T2013032200407/plu/K2200/hah