Rechtstipp: Rücktritt vom Wohnungskaufvertrag bei arglistig verschwiegenem Mangel

Ein Käufer kann die Rückabwicklung eines Wohnungskaufvertrages ohne vorherige Frist zur Mangelbeseitigung verlangen, wenn der Verkäufer den Mangel bei Abschluss des Kaufvertrages arglistig verschwiegen hat….


Beitrag lesen →

Rechtstipp Wohnungseigentümergemeinschaft : Wohnungseigentümer müssen nicht für Handläufe im Treppenhaus zahlen

Bonn (dapd). Eine Wohnungseigentümergemeinschaft kann von einem einzelnen Wohnungseigentümer nicht verpflichtet werden, wegen dessen Gehbehinderung eine Barrierefreiheit im Treppenhaus und der Garage durch den Einbau von Handläufen herzustellen. Auf eine entsprechende Entscheidung des Landgerichts Köln weist der Verbraucherschutzverein "wohnen im eigentum" hin.Danach besteht kein Anspruch auf Zust


Beitrag lesen →

Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) – Nur ein Teil vom Ganzen

— von Katja Fischer — Eigentumswohnungen, vor allem in Ballungsgebieten, sind derzeit sehr begehrt. Sie gelten als lukrative Geldanlage und Schutz vor steigenden Mieten. Und zumindest kleinere Wohnungen sind auch mit kleinerem Budget erschwinglich. Doch der Erwerb einer Eigentumswohnung hat seine Tücken und weist gegenüber dem Hauskauf einige Besonderheiten auf. "Interessenten sollten sich gründlich überlegen, ob di


Beitrag lesen →


verband-wohneigentum


Mietrecht: Vermieter wird Vermietung von Wohnungseigentümergemschaft WEG – Intensiv-Pflegedienst geht über reine Wohnungsnutzung hinaus

Köln (dapd). Der Betrieb eines Intensiv-Pflegedienstes in einer Wohnung geht über die reine Wohnungsnutzung hinaus. Das entschied das Amtsgericht Köln (Aktenzeichen: 202 C 1/12). Die anderen Wohnungseigentümer können daher die Vermietung zu diesem Zweck untersagen.In dem Fall hatte ein Eigentümer seine im Erdgeschoss gelegene Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an den Inhaber eines Intensiv-Pflegedi


Beitrag lesen →

Rechtstipp: Hausgeld nicht bezahlt – Schadenersatzanspruch gegenüber Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG)

Saarbrücken (dapd). Wohnungseigentümer, die das Hausgeld nicht zahlen, müssen unter Umständen Schadenersatz an die anderen Wohnungseigentümer zahlen. Das geht aus einem Urteil des Landgerichts Saarbrücken hervor.Ein Wohnungseigentümer hatte seine Wohnung vermietet. Die Mieterin zog aber aus, weil wiederholt Heizung und Warmwasser ausgefallen waren. Ursache für die Ausfälle war, dass


Beitrag lesen →

Rechtstipp zu Räumdienst im Winter: Weniger Geld bei mangelhaftem Winterdienst

Berlin (dapd). Führt ein Unternehmen den Auftrag zum Winterdienst nur mangelhaft aus, kann der Auftraggeber die Vergütung mindern. Das entschied das Amtsgericht Spandau. In dem Fall verlangte ein Winterdienstunternehmen von einer Wohnungseigentümergemeinschaft die Zahlung der einbehaltenen Vergütung. Laut Vertrag ist das Unternehmen verpflichtet, den öffentlichen Gehweg vor der Wohnanlage von Schnee sowie Sch


Beitrag lesen →

Eigentümergemeinschaft (WEG): Gemeinschaftsbeschluss auch gültig, wenn ein Wohnungseigentümer fehlt

Karlsruhe (dapd). Wird ein Wohnungseigentümer nicht zur Eigentümerversammlung eingeladen, sind die Beschlüsse zwar anfechtbar, aber gültig. Nur in ganz besonders schwerwiegenden Ausnahmefällen kann es zur Nichtigkeit der Beschlüsse kommen, etwa wenn der Wohnungseigentümer in böswilliger Weise von der Teilnahme ausgeschlossen werden sollte. Auf ein entsprechendes Urteil des Bundesgerichtshofs we


Beitrag lesen →

Achtung beim Kauf einer Wohnung: Vor dem Wohnungskauf wichtige Dokumente prüfen

Berlin (dapd). Wer eine Eigentumswohnung kauft, wird gleichzeitig Mitglied einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG). Dies ist mit Rechten und Pflichten verbunden. Kaufinteressenten sollten deshalb im Vorfeld die Teilungserklärung und Gemeinschaftsordnung der WEG einsehen, rät der Bauherren-Schutzbund.Aus der Teilungserklärung geht die Aufteilung des Gebäudes sowie die Lage beziehungsweise Grö&sz


Beitrag lesen →


verband-wohneigentum


Rechtstipp: Abberufener Verwalter darf keine Forderungen einziehen

Karlsruhe (dapd). Ein Verwalter einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG), der wegen gravierender Pflichtverletzungen vorzeitig abberufen wurde, darf keine Forderungen der WEG mehr einziehen. Das entschied der Bundesgerichtshof…


Beitrag lesen →

Rechtstipp: WEG-Verwalter muss Heizkosten nach Verbrauch umlegen

Karlsruhe (dapd). Verwalter von Wohnungseigentümergemeinschaften müssen die Heizkosten nach dem tatsächlichen Verbrauch der Eigentümer umlegen. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Eine Umlage der Heiz- und…


Beitrag lesen →