Heizkosten: Millionen Mieter können mit Heizkosten-Rückzahlung rechnen

Wie der Deutsche Mieterbund (DMB) in einer heute veröffentlichten Pressemitteilung berichtet, wird Heizen wird im laufenden Jahr billiger. Mieter können je nach Wohnungsgröße und Heizungsart, mit Rückzahlungen von mehr als 200 Euro rechnen, so der Interessensverband der deutschen Mieter. Er rechnet mit Rückzahlungen für knapp 30 Prozent der Haushalte.

Hauptgründe seien das milde Wetter im Winter undFrühjahr, sowie die gesunkenen Heizölpreise. Von Januar bis Juli 2014 seien die Preise für Heizöl um 5,4 Prozent gesunken, Fernwärme wurde um ein Prozent günstiger und der Gaspreis lag beim Vorjahresniveau.

Bewohner von Wohnungen mit Heizölheizungen können mit den höchsten Erstattungen rechnen: Bei einer 30-Quadratmeter-Wohnung gebe es durchschnittlich 72 Euro zurück. Bei einer 100-Quadratmeter-Wohnung seien es im Schnitt 239 Euro. Bei Gas und Fernwärme würden die Erstattungen etwas geringer ausfallen. Bei Gas werde die durchschnittliche Erstattung für das Jahr 2014 zwischen 42 und 140 Euro liegen, bei Fernwärme kann 51 bis 171 Euro gerechnet werden.

Auf der vom Mieterbund betriebenen Webseite heizspiegel.de können Mieter und Eigentümer Heizenergieverbrauch und Heizkosten selbst checken ….