Start Aktuelles Bauherren aufgepasst bei Baugrund - Baugrundrisiko vertraglich regeln

Bauherren aufgepasst bei Baugrund – Baugrundrisiko vertraglich regeln

Berlin (dapd). Vertragspartner sollten regeln, wer das Baugrundrisiko trägt. Das empfiehlt die Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht (ARGE Baurecht) im Deutschen Anwaltverein. Denn der früher einmal geltende Grundsatz „Das Baugrundrisiko liegt beim Auftraggeber“ treffe heute nicht mehr zu. Heute erfolge die Zuweisung des Baugrundrisikos immer durch den Vertrag.

Das Baugrundrisiko kann den Anwälten zufolge entweder beim Auftraggeber oder beim Auftragnehmer liegen. Es könne aber auch in mehreren Varianten aufgeteilt sein. Im Idealfall sollte vorher der Baugrund untersucht werden. Wenn dann das Baugrundgutachten vorliege und einige Risiken bekannt seien, könnten sie vertraglich zugewiesen werden. Dann seien alle am Bau Beteiligten in der Lage, ihre Kosten so genau wie möglich zu kalkulieren. Ein Restrisiko bleibe allerdings immer, betonen die Experten.

dapd.djn/T2013022100359/kaf/K2120/mwo

Beliebte Beiträge

4 gute Gründe für Büropflanzen

Lange Zeit wurde bei der Büroeinrichtung auf Minimalismus gesetzt. Kahle Wände, dazu karg eingerichtete Räume mit dem Charme einer Industriehalle. Dieser Trend...

Heizungsinspektion: Nach dem Winter die Heizung checken lassen

- von Karl Lohmann -  Das Frühjahr ist die richtige Zeit für die jährliche Inspektion der Heizungsanlage. Die Höchstleistungen in der Heizperiode können ihre...

Auf Sonnenenergie setzen – Kleiner Ratgeber für die eigene Solaranlage

In Zeiten eines neuen ökologischen Bewusstseins, gab es bei der Energieversorgung ein gravierendes Umdenken in Deutschland. Nicht erst seit der, von der Bundesregierung ausgerufenen...

Home Office – Jobs von Zuhause aus

Arbeit von zu Hause aus gewinnt immer mehr an Bedeutung, denn in zahlreichen Branchen wird Online am Computer gearbeitet. Das bedeutet natürlich, dass es...

Öl- und Gasheizung im Vergleich: Welches konventionelle System ist im Vorteil?

Aktuelle Zahlen mögen überraschen: Trotz Energiewende ist der Marktanteil von vermeintlich umweltfreundlichen Heizungssystemen wie Wärmepumpen oder Solaranlagen rückläufig. Die seit einiger Zeit geringen Kosten...

Immobilien verkaufen – Diese Möglichkeiten haben Sie

Sie möchten eine Immobilie verkaufen? Sie verändern Ihren Wohnort oder benötigen den Verkaufserlös für eine weitere Immobilienfinanzierung? Dann stehen Ihnen in Zeiten des Internets zahlreiche...

Nebenkosten senken: So geht’s

Strom-, Heiz- und Wasserkosten, Straßenreinigung, Müllabfuhr – wer eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus hat, muss mitunter hohe Nebenkosten stemmen. Während die Müllabfuhr...

Smart-Home Systeme zunehmend im Trend

Seit rund zwei Jahren boomen die Geräte und technischen Helfer rund um das digitalisierte und automatisierte Heim, englisch genannt: smart home. Marktführer...