Start Aktuelles Beim Heizen goldenen Mittelweg finden

Beim Heizen goldenen Mittelweg finden

Beim Heizen goldenen Mittelweg finden

Berlin (ddp.djn). Raumtemperaturen zwischen 16 und 20 Grad in der Wohnung sind optimal und reduzieren die Heizkosten. Jedes Grad weniger Raumtemperatur spart nach Angaben der Deutschen Energie-Agentur (dena) bis zu sechs Prozent der Kosten. Tiefer sollte die Zimmertemperatur allerdings nicht sinken, denn dann kühlen die Wände zu sehr ab.

Beim Heizen und Lüften in der Wohnung kommt es darauf an, den goldenen Mittelweg zu finden, so der Bundesverband Deutscher Wohn- und Immobilienunternehmen (GdW). Zu viel des Guten bedeutet Energieverschwendung und führt zu erhöhten Kosten. Heizt und lüftet man aber zu wenig, erhöht sich die Feuchtebelastung in der Wohnung. Damit steigt das Risiko einer Schimmelpilzbildung.

Statt Dauerlüften über gekippte Fenster sollten die Bewohner lieber mehrmals täglich Stoßlüften, sonst geht zu viel Energie verloren, raten die GdW-Experten. Dazu sollten die Fenster jeweils 5 bis 10 Minuten lang ganz weit geöffnet werden. Wichtig ist, dabei die Heizkörperventile zu schließen.

Innentüren zwischen unterschiedlich beheizten Räumen sollten geschlossen bleiben. Kühle Räume dürfen nicht mit der Luft aus wärmeren Räumen geheizt werden, weil sonst nicht nur Wärme, sondern auch Luftfeuchtigkeit in den kühlen Raum gelangt. Dann steigt die relative Luftfeuchte und erleichtert so das Wachstum von Schimmelpilzen.

Heizkörper sollten immer frei stehen. Möbel, Gardinen oder Vorhänge vor den Heizkörpern verhindern, dass die Wärme im Raum verteilt wird. Das gilt auch für Thermostatventile. Sie müssen die Temperatur frei «fühlen» können. Die Heizungen müssen auch regelmäßig entlüftet werden, so die dena. Denn sie funktionieren nicht optimal, wenn sich Luft in ihnen angesammelt hat und wertvolle Energie geht verloren.

(ddp)

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Geldanlage: Betongold, Aktien, Uhren Oltimer & Weine

Eine sichere Geldanlage für unsichere Zeiten zu finden ist nicht einfach - Ideen, wie Sie Ihr Geld bestmöglich schützen können

Haushalt: Waschmittel richtig auswählen & anwenden

Bevor die Wäsche gewaschen und in der Wohnung aufgehängt werden kann, muss man sich erst einmal für ein Waschmittel entscheiden. Das ist...

Ansprüche an das eigene Haus verändern sich

Die Vorstellungen wie wir wohnen wollen, hat sich in den letzten Jahren massiv verändert. Längst müssen es nicht mehr 100 m² oder...

Lohnt sich Teilverkauf einer Immobilie?

Der Teilverkauf seiner Immobilie ist ein neues Geschäftsmodell, das für ältere Eigentümer eine Alternative zu einem Kredit oder einer Hypothek ist. Der...

Kellerräume – mehr als nur eine Abstellkammer

Der Keller ist in Deutschland ein typischer Bestandteil von Immobilien aller Art. Kaum ein Objekt, das keine Unterkellerung...

Weinkühlschrank für Zuhause

Wein galt früher als Alltagsgetränk. Historische Romane beschreiben, dass Wein fast zu jeder Tageszeit und Mahlzeit getrunken wurde, sogar von den Ärmsten....

Sonnenschutz – Schatten und Licht in der heißen Jahreszeit

In der heißen Jahreszeit sehnt man sich angesichts tropischer Temperaturen in den eigenen vier Wänden nach erholsamem Schatten. Die Auswahl ist vielfältig:...

5 clevere Wohntrends, die Spaß machen

Wohntrends sollen zum einen schön sein. Aber im Jahr 2022 dürfen sie nicht nur optisch etwas hermachen, sie müssen auch clever durchdacht...