Start Gewerbeimmobilien Bürocontainer: flexibles Arbeiten mit Komfort

Bürocontainer: flexibles Arbeiten mit Komfort

Oftmals braucht es flexible Lösungen, um den Betrieb samt Verwaltung und Büro weiter am Laufen zu halten. Manchmal bedarf es einer Übergangsphase, wenn das Bürogebäude durch höhere Gewalt nicht betreten werden darf oder der Umzug ins neue Office sich verzögert.

Die schnelllebige Gesellschaft spiegelt sich auch in ihren Lösungen, wenn Platzmangel herrscht oder bestimmte Räumlichkeiten kurzfristig ausgelagert werden müssen. Stabile Bürocontainer als mobiles Einsatzkommando bewähren sich in der Praxis und lassen es weder an Komfort noch an Zweckdienlichkeit mangeln. Sie sind rasch aufgestellt, wo sie gebraucht werden und verfügen je nach Bedarf über Fenster, Pausenraum oder auch ergänzende Sanitärräume.

Auch die Isolation ist in der kalten Winterzeit kein Kriterium, denn die hochwertigen Container gewährleisten problemlos einen ungestörten Arbeitsalltag. Die flexiblen Büros können gemietet oder fix aufgestellt werden – als Großraumbüro oder mit abgetrennten Besprechungsräumen samt Klimaanlage, um ein gesundes Raumklima zu ermöglichen.

Vorteile von flexiblen Büros

Insbesondere in Großstädten sind leistbare Büros ein Luxus geworden. Auch Platzmangel ist mitunter ein Thema, warum immer mehr Unternehmen auf flexible Bürocontainer zurückgreifen. Vorurteile von wegen Bauhütten oder ähnlichem sind am Rückzug, denn immer mehr Angestellte lernen den Vorzug dieser flexiblen Arbeitsmöglichkeiten zu schätzen. Das Office im Bürocontainer überzeugt mehrfach.

  • Günstiger als die Miete einer festen Bürofläche
  • Rascher, unkomplizierter Aufbau durch Modulbauweise
  • Umzug bei Bedarf möglich
  • Individuelle Erweiterung des Bürocontainers
  • Platzsparend durch eine Aufstellung nebeneinander oder auch übereinander
  • Individuelle Gestaltung (zum Beispiel Außenanstrich in Wunschfarbe)
  • Grundausstattung meist inkludiert (Strom- und Wasseranschluss etc.)
  • Günstige Aufstellungskosten

Allerdings sollte man sich darüber klar sein, dass die Container sehr hellhörig sind und eine Baugenehmigung benötigen.

buero im container

Einsatzmöglichkeiten für Bürocontainer

Klassische Bürocontainer sind meist zwischen sechs bis zwölf Meter lang und sind maximal drei Meter breit. Der Boden wird mit Fußbodenbelag, vom schlichten PVC-Belag bis zu Korkbelag variabel eingerichtet, ebenso ist die Wandgestaltung individuell und nach Kundenwunsch möglich. Im Sommer sorgen Klimaanlagen für angenehme Kühlung. Ob längerfristig oder nur als Übergangslösung wegen Wasserschäden etc. bieten die Bürocontainer auch WLAN und erfüllen gesetzliche Vorgaben in puncto Schall- und Brandschutz und Energieeffizienz.

Checkliste für die Anschaffung eines Bürocontainers

Klärung des RaumbedarfsPrüfung der erforderlichen AusstattungNutzungszeitraum festsetzen
Standort prüfenKostenkalkulationFinanzierungsbedarf einreichen
Einholung der BaugenehmigungVergleich mehrerer AngeboteTransport zum gewünschten Ort sowie Montage

Grundsätzlich sind die Bürocontainer bereits fertig vorinstalliert und verfügen über eine komplette Isolierung. Die einzelnen Container werden in der sogenannten Paneelbauweise hergestellt, was eine flexible Planung von Fenstern und Türen ermöglicht. Außerdem kann man so die einzelnen Module auch miteinander verbinden.

Damit werden größere Räume geschaffen wie beispielsweise für ein Großraumbüro, wie sie in Callcenter, in der Kundenbetreuung oder anderen Bereichen von Büro, Vertrieb und Verwaltung benötigt werden.

Abschließend kann man sagen, dass derart flexible und individuell gestaltbare Bürocontainer natürlich vor allem für kürzere Zeiträume besonders interessant sind. Auch Bauherren greifen zunehmend gerne auf die Container zurück. Die Preise liegen deutlich unter 70 Prozent im Vergleich zur herkömmlichen Mietraumbeschaffung.

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Geldanlage: Betongold, Aktien, Uhren Oltimer & Weine

Eine sichere Geldanlage für unsichere Zeiten zu finden ist nicht einfach - Ideen, wie Sie Ihr Geld bestmöglich schützen können

Haushalt: Waschmittel richtig auswählen & anwenden

Bevor die Wäsche gewaschen und in der Wohnung aufgehängt werden kann, muss man sich erst einmal für ein Waschmittel entscheiden. Das ist...

Ansprüche an das eigene Haus verändern sich

Die Vorstellungen wie wir wohnen wollen, hat sich in den letzten Jahren massiv verändert. Längst müssen es nicht mehr 100 m² oder...

Lohnt sich Teilverkauf einer Immobilie?

Der Teilverkauf seiner Immobilie ist ein neues Geschäftsmodell, das für ältere Eigentümer eine Alternative zu einem Kredit oder einer Hypothek ist. Der...

Kellerräume – mehr als nur eine Abstellkammer

Der Keller ist in Deutschland ein typischer Bestandteil von Immobilien aller Art. Kaum ein Objekt, das keine Unterkellerung...

Weinkühlschrank für Zuhause

Wein galt früher als Alltagsgetränk. Historische Romane beschreiben, dass Wein fast zu jeder Tageszeit und Mahlzeit getrunken wurde, sogar von den Ärmsten....

Sonnenschutz – Schatten und Licht in der heißen Jahreszeit

In der heißen Jahreszeit sehnt man sich angesichts tropischer Temperaturen in den eigenen vier Wänden nach erholsamem Schatten. Die Auswahl ist vielfältig:...

5 clevere Wohntrends, die Spaß machen

Wohntrends sollen zum einen schön sein. Aber im Jahr 2022 dürfen sie nicht nur optisch etwas hermachen, sie müssen auch clever durchdacht...