Schneeräumen auf dem Dach: Fenster vorher kennzeichnen

Köln (dapd). Nasser, schwerer Schnee wird für manches Dach zur gefährlichen Last. Dann muss jemand hinauf und räumen. Doch dabei könne man fatale Fehler machen, warnen die Sicherheitsexperten von TÜV Rheinland. So sollte die Räumung abschnittsweise und von verschiedenen Seiten erfolgen, damit es nicht zu Stabilitätsproblemen durch eine einseitige Belastung komme. Grundsätzlich müsse man sich für Arbeiten auf dem Dach sichern. Außerdem sei es ratsam, Dacheinbauten wie beispielsweise Oberlichter kenntlich zu machen.

Besonders problematisch ist nach Darstellung der Experten Eis auf dem Dach, das sich beispielsweise durch eine ungenügende Dämmung, defekte Dachabläufe oder einen Wechsel von Frost- und Tauperioden bilde. Dann drohe eine kritische Überlast. Aber auch Regenfälle könnten kurzfristig zu einem Risiko werden, weil sie das Gewicht des Schnees erhöhen.

dapd