Start Aktuelles Anbieterwechsel bei Nachtstrom schwierig

Anbieterwechsel bei Nachtstrom schwierig

Es gibt gute Gründe, seinen Stromversorger zu wechseln, etwa um Kosten einzusparen oder umweltfreundlicher zu leben. Für Nutzer von herkömmlichem Haushaltsstrom ist ein Wechsel kein Problem. Doch Kunden, die mit Nachtstrom heizen, sind meist auf ihren lokalen Anbieter angewiesen, wie die Verbraucherzentrale Sachsen berichtet. Lohnende Alternativen gebe es wenige.

«Für solche Kunden gibt es fast kein Einsparpotenzial, da überregionale Stromanbieter den preiswerten Nachtstrom kaum in ihrem Angebot haben», erklärt Roland Pause, Energieexperte der Verbraucherzentrale Sachsen. Nachttarife seien für die meisten Versorger aufgrund von hohen Netzentgelten nicht wirtschaftlich. Daher bleibe in den meisten Fällen nur die Versorgung durch den örtlichen Anbieter.

Außerdem sei die Nachtspeicherheizung ein Auslaufmodell. Bis zum Jahr 2020 soll ein Großteil der Geräte ausgesondert werden. Und auch für den Verbraucher sei der Nachtstrom nicht mehr rentabel. Während das Heizen mit elektrischen Speicheröfen früher als günstige Alternative gegolten habe, sei Strom als Energieträger mittlerweile dreimal so teuer wie das Heizen mit Gas oder Heizöl, informiert der Experte. «Hinzu kommt, dass Elektrospeicherheizungen nicht besonders umweltfreundlich sind», sagt Pause. Wer frei über seinen Stromanbieter entscheiden wolle, sei daher besser beraten, über eine Modernisierung nachzudenken und auf ein anderes Heizsystem umzurüsten, empfiehlt die Verbraucherzentrale.

dapd

Beliebte Beiträge

4 gute Gründe für Büropflanzen

Lange Zeit wurde bei der Büroeinrichtung auf Minimalismus gesetzt. Kahle Wände, dazu karg eingerichtete Räume mit dem Charme einer Industriehalle. Dieser Trend...

Heizungsinspektion: Nach dem Winter die Heizung checken lassen

- von Karl Lohmann -  Das Frühjahr ist die richtige Zeit für die jährliche Inspektion der Heizungsanlage. Die Höchstleistungen in der Heizperiode können ihre...

Auf Sonnenenergie setzen – Kleiner Ratgeber für die eigene Solaranlage

In Zeiten eines neuen ökologischen Bewusstseins, gab es bei der Energieversorgung ein gravierendes Umdenken in Deutschland. Nicht erst seit der, von der Bundesregierung ausgerufenen...

Home Office – Jobs von Zuhause aus

Arbeit von zu Hause aus gewinnt immer mehr an Bedeutung, denn in zahlreichen Branchen wird Online am Computer gearbeitet. Das bedeutet natürlich, dass es...

Öl- und Gasheizung im Vergleich: Welches konventionelle System ist im Vorteil?

Aktuelle Zahlen mögen überraschen: Trotz Energiewende ist der Marktanteil von vermeintlich umweltfreundlichen Heizungssystemen wie Wärmepumpen oder Solaranlagen rückläufig. Die seit einiger Zeit geringen Kosten...

Immobilien verkaufen – Diese Möglichkeiten haben Sie

Sie möchten eine Immobilie verkaufen? Sie verändern Ihren Wohnort oder benötigen den Verkaufserlös für eine weitere Immobilienfinanzierung? Dann stehen Ihnen in Zeiten des Internets zahlreiche...

Nebenkosten senken: So geht’s

Strom-, Heiz- und Wasserkosten, Straßenreinigung, Müllabfuhr – wer eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus hat, muss mitunter hohe Nebenkosten stemmen. Während die Müllabfuhr...

Smart-Home Systeme zunehmend im Trend

Seit rund zwei Jahren boomen die Geräte und technischen Helfer rund um das digitalisierte und automatisierte Heim, englisch genannt: smart home. Marktführer...