Start Aktuelles Bei Ethanol-Kaminen auf Prüfsiegel achten

Bei Ethanol-Kaminen auf Prüfsiegel achten

Köln (dapd). Ethanol-Dekorkamine liegen im Trend. Anders als richtige Kamine benötigen sie weder Holz noch einen Abzug und sorgen trotzdem für eine gemütliche Atmosphäre. Allerdings bergen sie auch Gefahren, informiert der TÜV Rheinland. Mangelhafte Produkte und der unsachgemäße Umgang mit Ethanol können die Freude schnell trüben.

„Kunden sollten ausschließlich zu Geräten greifen, die der DIN-Norm 4734-1 entsprechen. Diese sind von einem unabhängigen Prüfer zertifiziert und erfüllen damit alle wichtigen Sicherheitsstandards“, erklärt Mario Reimbold, Spezialist für Feuerungsanlagen bei TÜV Rheinland.

Da die Dekorfeuerstellen keinen Abzug besitzen, ist regelmäßiges Lüften sehr wichtig. Für den sicheren Stand benötigen sie eine stabile Stellfläche. Wacklige Tische, Teppiche und schmale Regale sind tabu. Nähe zu brennbaren Gegenständen wie Gardinen oder Dekorationen ist zu vermeiden. Wer sich für ein Wandgerät entscheidet, muss für eine fachgerechte Befestigung sorgen.

Wichtig ist auch, dass der Brennstoff bestimmte Qualitätsmerkmale aufweist. Er sollte mindestens zu 96 Prozent aus Ethanol bestehen, also möglichst rein und damit schadstofffrei sein. Reimbold rät, den Brennstofftank nur mit kleinen Gebinden entsprechend dem Tankvolumen nachzufüllen. Um Verpuffungen zu vermeiden, dürfen die Kamine nur befüllt werden, wenn sie ausgeschaltet und maximal handwarm sind.

dapd.djn/T2012122801076/kaf/K2120/mwo

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Herausragende Forschung in Stadtplanung und Kunstgeschichte

Nach Corona-Pause Hermann-Billing-Preis 2022 wieder an der KIT-Architektur-Fakultät vergeben Ein beschwingtes Cello-Duo gab am Mittwoch Abend den Auftakt für...

Baustelle & Organisation: Container als individuelle Lösungen

Auf einer Baustelle kommt es auf die richtige Organisation an, damit alles reibungslos abläuft. Sicherheit hat oberste Priorität, doch müssen auch regelmäßige...

Umzug ins schöne Brandenburg

Westlich von Berlin liegt die aufstrebende Stadt Brandenburg an der Havel. Als eine der ältesten Brandenburgischen Siedlungen wird sie auch „Wiege der...

Esszimmer richtig planen

Das moderne Esszimmer und wie man es richtig plantDas Esszimmer wird gerne als das Herz der heimischen vier Wände bezeichnet. Kein Wunder,...

Bürocontainer: flexibles Arbeiten mit Komfort

Oftmals braucht es flexible Lösungen, um den Betrieb samt Verwaltung und Büro weiter am Laufen zu halten. Manchmal bedarf es einer Übergangsphase,...

Hausbau: Richtige Heimvernetzung

Heimvernetzung von Anfang an richtig gemacht – was es beim Haus- und Umbau zu beachten gilt „Alexa, Licht an!“,...

Vielfältige Wandtattoos für zuhause

Das eigene Zuhause ist für die meisten Menschen ein wichtiger Rückzugsort, um sich vom Stress des Alltagslebens zu erholen. Deshalb spielen die...

Nachhaltig Leben: Einrichten mit Massivholz

Das Thema Nachhaltigkeit ist in allen Lebensbereichen präsent. Auch die Innenarchitektur sucht zunehmend nach zeitgemäßen wie umweltbewussten Optionen. Massivholz ist dabei bereits...