Start Ratgeber Eigentümer Bundesfinanzhof (BFH) urteilt: Vererbtes Wohnrecht ist steuerpflichtig!

Bundesfinanzhof (BFH) urteilt: Vererbtes Wohnrecht ist steuerpflichtig!

Vererbtes Wohnrecht ist steuerpflichtig, allerdings nur bei überschrittenem Freibetrag

Nach Urteil des Bundesfinanzhofs muss ein hinterbliebener Ehepartner Erbschaftsteuer auf sein lebenslanges Wohnrecht zahlen, wenn dieses über ein Testament eingeräumt wurde. „Dieses Urteil betrifft aber trotzdem längst nicht alle Eigenheimbesitzer. Betroffen sind „Diejenigen die planen, ein Wohnrecht für ihren Ehepartner testamentarisch festzuschreiben“, stellt Petra Uertz, Bundesgeschäftsführerin des Verbands Wohneigentum, klar. „Entscheidend ist, ob der Freibetrag überschritten wird.“

Steuerfrei bei Eigenutzung der Immobilie

Rechtstipp

Das im Juni 2014 veröffentlichte Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH vom 03.06.2014, AZ. II R 45/12) besagt, dass ein hinterbliebener Ehepartner sein lebenslanges, kostenloses Wohnrecht versteuern muss, wenn im Rahmen einer testamentarischen Regelung nicht dieser, sondern die gemeinsamen Kinder das Haus erben. Denn von der Erbschaftsteuer befreit sind in diesem Fall nur die tatsächlichen Hauserben als neue Eigentümer, sofern sie die Immobilie selbst nutzen. Petra Uertz, Bundesgeschäftsführerin des Verbands Wohneigentum beruhigt jedoch: „Zunächst ist das Urteil nur für ein testamentarisch festgelegtes Wohnrecht relevant, Schenkungen zu Lebzeiten sind nicht betroffen. Also muss nicht jeder Eigenheimbesitzer, der solch eine Regelung gewählt hat, nun sein Testament ändern. Stattdessen ist Rechnen angesagt. Erst wenn der festgelegte Wohnwert und das sonstige Erbe den Freibetrag des verbliebenen Ehepartners überschreiten, wird für den Restbetrag Erbschaftsteuer fällig“, so Uertz weiter.

Erben: Festlegung des Wohnwerts

Die Festlegung des Wohnwerts richtet sich nach dem jährlichen Mietpreis für eine Immobilie in vergleichbarer Lage sowie der voraussichtlichen Lebenserwartung des hinterbliebenen Ehepartners. Je jünger also der Hinterbliebene beim Tod seines Ehepartners ist, desto höher der Wohnwert. „Wirklich relevant wird das Urteil also vor allem bei Immobilien in hochpreisiger Lage und wenn der hinterbliebene Ehepartner noch weiteres Vermögen erbt“, erklärt Uertz.

Der Verband Wohneigentum ist der bundesweit größte Verband für selbstnutzende Wohneigentümer. Er tritt auf allen politischen Ebenen für ein familienfreundliches, altersgerechtes und bezahlbares Haus- und Wohnungseigentum ein. Gleichzeitig engagiert sich der Verband Wohneigentum für einen neutralen, unabhängigen Verbraucherschutz rund um Haus und Garten.

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Immobilie geerbt – Das ist jetzt wichtig

Viele Menschen in Deutschland sehen sich Jahr für Jahr mit der großen Frage konfrontiert - was ist mit der geerbten Immobilie zu...

Fototapeten: Neuer Look fürs Wohnzimmer

Ein neuer Look fürs Wohnzimmer im Nu? Entdecken Sie unsere Ideen für eine phänomenale Metamorphose! An den kühlen, herbstlichen Tagen verbringen wir...

Mit Heizkörperschlüssel Heizkörper entlüften

Der Heizkörper wird nur unregelmäßig warm oder macht ein glucksendes Geräusch? Dann sollte die Heizung entlüftet werden. "Jeder sollte immer ein Ohr...

Warum eine professionelle Immobilienbewertung?

Professionelle Immobilienbewertung – warum man sie braucht -- von Andreas Ruof -- Heutzutage werden kostenlose Online-Gutachten für Immobilien überall...

Nasszelle oder Wohlfühloase – wie Hausbesitzer für eine tolle Badeinrichtung sorgen

Das Badezimmer wird beim Hausbau von vielen klar unterschätzt. Dabei verbringen wir an diesem Ort oft mehrere Stunden des Tages. Damit es...

Garten: Stauden richtig teilen

- Von Dagmar Thiel -  Wenn Stauden nicht mehr üppig blühen, innen immer kahler werden oder sich gegenseitig bedrängen, ist es Zeit...

Aufstiegschancen für Immobilienmakler durch Fort- und Weiterbildung

Der Immobilienmarkt in Deutschland wächst und ändert sich beständig. Daher verändern sich auch die Anforderungen, die an Berufstätige in dieser Branche gestellt...

Laubentsorgung: grüne Blätter, gelbe Blätter und braune Blätter – Der Herbst ist da!

-- von Karl Lohmann -- Die schönen bunten Blätter im Herbst lösen nicht überall ungeteilte Freude aus. Für viele Hausbesitzer und Mieter bringen...