Start Aktuelles Für stark strapazierte Polstermöbel robuste Bezüge auswählen

Für stark strapazierte Polstermöbel robuste Bezüge auswählen

Für stark strapazierte Polstermöbel robuste Bezüge auswählen

Bad Honnef (dapd). Das vielfältige Polstermöbelangebot überfordert so manchen beim Neukauf. Man sollte deshalb zunächst überlegen, welcher Stil am besten zur Wohnung passt, empfehlen die Experten des Verbands der Deutschen Möbelindustrie. Entscheidend außerdem: Wie groß soll das Möbelstück sein, welche Funktion muss es erfüllen und wie bequem soll man darauf sitzen?

Bei Sitzmöbeln sollte man den Experten zufolge darauf achten, dass Rücken und Becken gut gestützt sind und dass man die Neigung der Rückenlehne als angenehm empfindet. Sessel und Sofa sollte auch zur Körpergröße passen. Eine verlängerte Sitztiefe zum Beispiel kann für kleine Menschen unbequem sein. Große Menschen wiederum brauchen eine höhere Sitzfläche. Zudem sollte man auch überlegen, ob die Armlehnen und der Härtegrad der Sitzfläche passen. Die Möbelexperten weisen zudem darauf hin, dass man bei frei stehenden Sofas auf die Verarbeitung des Sofarückens achten sollte.

Viele Sitzmöbel lassen sich auch individuell verstellen. Entscheide man sich für solch eine Variante, sollte man sich die Funktion am besten vom Fachpersonal genau vorführen lassen und anschließend selbst testen, empfehlen die Möbelexperten.

Für die Wahl der Bezugsstoffe sei wichtig, ob auch kleine Kinder oder Haustiere die Polstermöbel nutzen oder Allergien die Freude daran trüben könnten. Werde das Sofa stark strapaziert, eigneten sich eher robuste Bezugsstoffe. Hausstauballergikern empfehlen die Experten einen Lederbezug. Generell sollten Sitzmöbel scheuerbeständig sowie licht- und reibecht sein. Dann hat man auch länger etwas davon.

dapd

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Quelle der Entspannung: Whirlpool, Jakuzzi, Hot Tub im Garten

Ganz gleich ob Whirlpool, Jakuzzi, Hot Tub - Die Elemente spüren und nutzen ist eine uralte Methode der Menschen, um Entspannung zu...

Aktuelle Situation zwingt Anleger förmlich in Immobilieninvestments

Hohe Nachfrage und mangelndes Angebot bei Wohnimmobilien in Baden-Württemberg lässt Preise steigenJetzt Gewinnmitnahmen realisieren und Verkauf insbesondere von...

Eigenleistungen befreien nicht von Mängelhaftung

Baufirmen haften auch für Mängel, die sie verursacht haben, nachdem auf dem Bau Eigenleistungen ausgeführt wurden. Darauf macht der Verband Privater Bauherren (VPB) aufmerksam. Bauherren sollten sich von anders lautenden Formulierungen im Bauvertrag nicht verunsichern lassen.

Blitzschutz im Haus schont elektrische Geräte

Der innere Blitzschutz sollte zum Sicherheitsstandard jedes Hauses gehören. Er hilft, gefährlich hohe Spannungen in der Hausinstallation zu verhindern, die die elektrischen...

Angebote von Umzugsfirmen haben häufig Tücken

Ein Umzug bedeutet immer Stress. Schließlichkommt es nicht alle Tage vor, dass der gesamte Hausrat verpackt und in eine neue Wohnung verfrachtet...

Garten: Bienen in die Gärten locken

Gartenbesitzer können viel zum Schutz der Bienen beitragen. Das sei vor allem deshalb wichtig, weil die Bienenbestände in Deutschland dramatisch abnehmen, informiert...

Mietrecht: Nach Sanierung gilt aktueller Schallschutzstandard gem. Angabe des Baujahres im Mietvertrag

Der Vermieter muss bei der Sanierung eines Gebäudes den aktuellen Schallschutzstandard einhalten. Wenn er das Gebäude nach der Sanierung im Mietvertrag einem...

Rechtzeitig an den Aushub denken

Käufer schlüsselfertiger Häuser sollten rechtzeitig vertraglich regeln, was mit der Erde geschehen soll, nachdem die Baugrube ausgehoben ist. Darauf weist der Verband...