Start Aktuelles Hausbau: Massivhaus planen

Hausbau: Massivhaus planen

Leben Sie sich aus – Die Gestaltung des Eigenheims nach Ihren Wünschen

Sie haben sich zum Kauf oder Bau eines Hauses entschieden. Doch schnell stellt sich die Frage, welchen Stil das neu erworbene Objekt aufweisen soll. Ob im rustikalen Landhausstil, dem zeitlosen Design der Moderne oder eher dem puristischen Bauhausstil? Ist Ihr Haus erst einmal fertiggestellt, wird es auf dem ersten Blick sehr viel über Sie und Ihre Persönlichkeit verraten können. Besucher erkennen direkt an der Art Ihres Baustils, ob Sie spielerische Gestaltungen, Verzierungen und Farbspiele oder eher schlichte, saubere Fassadenzüge bevorzugen.

Architektonische Meisterleistungen, die perfekt zu Ihren Wünschen passen, finden Sie zum Beispiel hier. Viebrockhaus ermöglicht Ihnen das Planen von kleinsten Details, immer unter genauster Berücksichtigung der individuellen Baurichtlinien des Baugrundstücks. Ob Fassade, Dachformen oder architektonische Besonderheiten wie Balkone, Dachgauben oder Friesengiebel – Ihnen stehen alle Optionen offen. Im Handumdrehen sind Ihre Wünsche in die Planung und Konzeption des Hauses einbezogen. So erschaffen Sie das Haus Ihrer Träume.

So finden Sie den passenden Architekturstil für Ihr Haus

Dem Stil von Walter Gropius folgend

Die Stilrichtung des Bauhauses gründet sich auf den Ideen und Vorstellungen Walter Gropius. Seine Ideen zur architektonischen Gestaltung von Häusern war modern, ausgefallen und zudem puristisch. Die Architektur richtet sich an schlichte, einfache Formen und Farben. Sie bezieht lediglich Notwendigkeiten und geometrische Grundformen ein. Ebenso soll auf Verzierungen, Schnörkel oder aufwendige Inneneinrichtung verzichtet werden. So versuchte man sich von der Vergangenheit loszusagen, in der pompöse Gestaltung bevorzugt wurde.
Der Bauhausstil hat auch heute noch zahlreich begeisterte Anhänger, die sich an den einfachen Gestaltungsmerkmalen erfreuen. So liegt der Vorteil dieser Häuser darin, dass Sie bis ins kleinste Detail auf Ihre Wünsche bezüglich der Funktionalität ausgerichtet sind. Jeder Raum wird in seinen Geometrien so geschaffen, dass er später optimal ausgenutzt werden kann.

Moderne Bauten nach Ihren Wünschen

Ebenso wie der Bauhausstil wird auch der moderne Architekturstil von cleanen, einfachen Formen geprägt. Moderne Häuser setzen jedoch zudem den Fokus auf lichtdurchflutete Räume, sodass schon kleinste Sonnenstrahlen eine perfekte Ausleuchtung des ganzen Raumes bewirken. Was zudem auffällt, ist der direkte Eintritt in den Wohnraum. Schon wenn Sie die Haustüre öffnen, stehen Sie mitten in Ihren vier Wänden. Anders als beim Landhausstil, der sich noch einen kleinen Eingangsbereich oder gar eine ganze Garderobe gönnt, um den Bewohner beim Eintritt in die vier Wände zu begleiten. Zudem kommen viele metallene Baumaterialien zum Einsatz. Besonders Aluminium Sohlbänke, Türen aus robustem Metall oder Fensterfassungen erhalten Vorrang.

Der Landhausstil – Inneneinrichtung im Einklang mit der Natur

Der Landhausstil zeichnet sich durch sein idyllisches und naturverbundenes Muster aus, welches sich durch die Architektur im Inneren und Äußeren des Hauses zieht. Unter Einbezug zahlreicher natürlicher Materialien, wird schon die äußere Gestalt des Hauses sehr schön in die Umwelt eingebunden. So kommen beispielsweise sehr rustikale Verblendung oder zahlreiche Ziermauerwerkelemente in den Fassaden und Gebäudeecken zum Einsatz.
Ein ebenso sehr charakteristisches Merkmal des Landhausstils ist das Vordach über Ihrer Eingangstür. So wird die kleine Veranda, die passend zum Cottage-Stil integriert wird, optimal vor Wind und Wetter geschützt.

 

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Verwalter muss Mietern Anschrift des Vermieters mitteilen

Mieter können vom Haus- oder Wohnungsverwalter die Herausgabe der vollständigen Adresse ihres Vermieters verlangen. Das hat das Amtsgericht Hamburg entschieden (AZ: 15A...

Rechtstipp: Mieteransprüche auf Mängelbeseitigung verjähren nicht

Mieteransprüche auf Mängelbeseitigung verjähren nicht. Der Bundesgerichtshof gab jetzt einer Mieterin Recht, die auf Verbesserung des Trittschallschutzes in der über ihr liegenden Dachgeschosswohnung geklagt...

Rechtsanwaltskammer: Umgang mit Baumängeln

Handwerker müssen Fehler vor Abnahme unverzüglich beheben Wer baut, ist nicht immer vor Baumängeln gefeit. Bei jedem Bauschritt ist...

Neue Meldepflicht für Solaranlagen

Private Immobilieneigentümer müssen ihre Photovoltaikanlage bei der Bundesnetzagentur anmelden, wenn sie damit Strom produzieren und in das Stromnetz einspeisen. Ansonsten sind die...

Einbrecher: Während der Urlaubszeit Anwesenheit vortäuschen

Urlaubszeit ist Einbruchszeit. Denn Einbrecher nutzen die lange Abwesenheit aus, um auf Raubzug zu gehen. Um böse Überraschungen nach der Urlaubsreise zu vermeiden, raten...

Zwei Monate Mietrückstand reichen für die Kündigung

Mieter, die in Geldnot geraten, sollten trotzdem immer zuerst Miete und Energiekosten bezahlen. Sonst drohen die Kündigung der Wohnung und die Sperrung...

Pilze im Garten: Schmackhafte Speisepilze selbst ziehen

Statt Sommerflieder wachsen Austernpilze, an Stelle eines Oleanders stehen Stockschwämmchen: Was für viele Menschen zunächst einmal irritierend klingt, ist tatsächlich möglich -...

Aus 10 000 Stromtarifen den günstigsten heraussuchen

Das Angebot ist nicht gerade übersichtlich: Über 1000 Stromanbieter treten derzeit bundesweit auf dem Markt auf und haben zusammen mehr als 23.000...