Start Ratgeber Haushalt Haushalt: Waschmittel richtig auswählen & anwenden

Haushalt: Waschmittel richtig auswählen & anwenden

Bevor die Wäsche gewaschen und in der Wohnung aufgehängt werden kann, muss man sich erst einmal für ein Waschmittel entscheiden. Das ist oft gar nicht so leicht: Vollwaschmittel, Feinwaschmittel oder etwas anderes? Pulver, Flüssigwaschmittel oder Kapseln? Und bei welcher Temperatur überhaupt?

Welches Waschmittel für welche Wäsche?

Wolle muss mit einem speziellen Wollwaschmittel gereinigt werden, weil die Enzyme von herkömmlichen Waschmitteln die Wollfasern zerstören würden. Aufgrund der Ähnlichkeit von Wolle und dem menschlichen Haar kann die Zusammensetzung eines Wollwaschmittels mit der von Shampoo verglichen werden. Es werden auch spezielle Waschmittel für schwarze Wäsche angeboten, diese erhalten aber meist die Farbe nicht besser als normales Colorwaschmittel.

Welche Form von Waschmittel?

Es gibt Waschmittel flüssig, in Pulverform oder in Kapseln (auch Caps oder Pods genannt). Letzteres sind Gelkissen, die mit Flüssigwaschmittel gefüllt sind. Flüssigwaschmittel enthalten allgemein mehr waschaktive Substanzen (Tenside) als Waschpulver. Des Weiteren sind oftmals Konservierungsstoffe zugesetzt, um vor allem bei in großen Flaschen abgefülltem Flüssigwaschmittel die Vermehrung von Mikroorganismen zu verhindern. Diese Konservierungsstoffe schaden jedoch Gewässern und somit der Umwelt. Deshalb ist im Allgemeinen Waschpulver zu empfehlen; es hat außerdem bei Colorwaschmitteln in der Regel eine bessere Waschleistung. Der Nachteil bei Waschmittel in Pulverform besteht darin, dass durch die zur Wasserenthärtung enthaltenen Zeolithe weiße Flecken auf der Kleidung entstehen können.

Die perfekte Wäsche

Hat man das richtige Waschmittel für den jeweiligen Waschgang gefunden, gibt es noch einige Dinge, die man beim Waschen selbst beachten sollte. Es ist ratsam, nie bei 90 Grad zu waschen. Schon bei Temperaturen über 60 Grad werden die Waschenzyme in den Waschmitteln unwirksam und von der Hitze zerstört. Prinzipiell reichen 30 Grad völlig aus, um sauber zu waschen und die meisten Keime abzutöten. 60 Grad sind nur notwendig, wenn es im Haushalt eine ansteckende Krankheit oder besonders empfindliche Bewohner gibt. Es ist sinnvoll, lieber länger und dafür bei niedrigerer Temperatur zu waschen, da dies viel Energie spart.

Um zu verhindern, dass sich in der Waschmaschine Keime bilden, sollte jedoch zumindest einmal im Monat eine 60 Grad Wäsche mit Vollwaschmittelpulver durchgeführt werden. Die Bleichmittel darin töten Keime besonders effektiv. Weiters muss das Pulverfach regelmäßig gereinigt werden und es empfiehlt sich, die Tür möglichst häufig offen stehen zu lassen.

Für richtiges Waschen muss einiges beachtet werden. Die Wahl des passenden Waschmittels sowie die korrekte Anwendung sorgen für strahlend saubere Wäsche.

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Was bedeutet Luxus in den eigenen vier Wänden?

Moderne Wohnräume sind auf die individuellen Ansprüche der Bewohner ausgelegt. Immer häufiger entscheiden sich Immobilienbesitzer und Immobilienbesitzerinnen dazu, jeden Bereich im Haus...

Maklerprovision – Aktuelle Regelung 2022

Wichtige Informationen zur neuen Maklerprovision. Bei der Vermietung oder dem Verkauf von Immobilien über einen Makler fällt natürlich eine Maklerprovision an. Doch...

Geldanlage: Betongold, Aktien, Uhren Oltimer & Weine

Eine sichere Geldanlage für unsichere Zeiten zu finden ist nicht einfach - Ideen, wie Sie Ihr Geld bestmöglich schützen können

Haushalt: Waschmittel richtig auswählen & anwenden

Bevor die Wäsche gewaschen und in der Wohnung aufgehängt werden kann, muss man sich erst einmal für ein Waschmittel entscheiden. Das ist...

Ansprüche an das eigene Haus verändern sich

Die Vorstellungen wie wir wohnen wollen, hat sich in den letzten Jahren massiv verändert. Längst müssen es nicht mehr 100 m² oder...

Lohnt sich Teilverkauf einer Immobilie?

Der Teilverkauf seiner Immobilie ist ein neues Geschäftsmodell, das für ältere Eigentümer eine Alternative zu einem Kredit oder einer Hypothek ist. Der...

Kellerräume – mehr als nur eine Abstellkammer

Der Keller ist in Deutschland ein typischer Bestandteil von Immobilien aller Art. Kaum ein Objekt, das keine Unterkellerung...

Weinkühlschrank für Zuhause

Wein galt früher als Alltagsgetränk. Historische Romane beschreiben, dass Wein fast zu jeder Tageszeit und Mahlzeit getrunken wurde, sogar von den Ärmsten....