Start Aktuelles Inneneinrichtung: Mit neuen Möbelstücken am besten eine Stellprobe machen

Inneneinrichtung: Mit neuen Möbelstücken am besten eine Stellprobe machen

München (dapd). Neue Möbel bringen frischen Pepp in die eigenen vier Wände. Kauft man seine Einrichtungsstücke aber unbedacht, kann die Neugestaltung schnell schief gehen. „Oft sind die Möbel unpassend vom Stil oder völlig überdimensioniert“, sagt Simona Heuberger, Koautorin des Buchs „Wohne lieber ungewöhnlich“. Der Raum sehe dann zusammengestellt statt eingerichtet aus.

Fehlkäufe von Möbeln könne man vermeiden, indem man die Fläche der gewünschten Stücke ausmisst und die Wirkung der Ausmaße anhand von ausgelegtem Zeitungspapier testet. „Man kann auch vorhandene Möbel zusammenstellen, um die Dimensionen zu überprüfen“, schlägt die Einrichtungsexpertin aus München vor. Noch besser sei es, ein Möbelstück zu Hause auszuprobieren und bei Nichtgefallen von seinem Rückgaberecht Gebrauch zu machen – wenn möglich.

Vor allem beim Sofakauf sollte man vorsichtig sein, was den Stil angeht. „Sie sind meist teuer und für eine lange Zeitspanne bestimmt.“ Daher empfiehlt Heuberger, lieber ein zeitloses Exemplar zu wählen. Dies gelte auch für andere große Möbel. Unpassende Kleinmöbel oder Accessoires ließen sich hingegen schneller auswechseln. Hier dürfe man auch stilistisch mutiger sein.

dapd/T2012062503146/ebe/syb

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Sicherheit für Ihr Haus – So schützen Sie Ihr Hab und Gut

Das eigene Haus soll nicht nur Freiraum für eigene Ideen und Entfaltung bieten, sondern auch vor äußeren Einflüssen beschützen. Dazu zählen jedoch...

Trend: Pflanzkübel für Balkon, Terrasse und Garten

Pflanzkübel mit großen Pflanzen liegen voll im Trend. Sowohl im Haus, als auch im Garten sind sie ein zunehmend beliebtes Gestaltungsmittel. Pflanzkübel...

Messi in der Wohnung: Tipps für Vermieter

Es ist der vermutlich schlimmste Alptraum eines jeden Vermieters einer Mietwohnung – ein Messi, der die Immobilie binnen kürzester Zeit nicht wiedererkennen...

Mallorca & Corona – Interview mit Rechtsexperten

Wann können Deutsche nach Mallorca zurückkehren, die dort ein Haus haben? Palma de Mallorca. Viele Immobilieneigentümer einer Immobilie auf...

Rechtstipp: Mieter haftet nicht bei Rauchmelder-Fehlalarm

Nach einem Urteil des Amtsgerichts Hannover brauchen Mieter keinen Schadenersatz zu zahlen, wenn es aufgrund des Fehlalarms eines Rauchmelders zu einem Feuerwehreinsatz kommt und...

Immobilie verkaufen: Die Immobilienbewertung

Die Immobilienbewertung ist ein wichtiger Schritt beim Verkauf Ihrer Immobilie. Setzen Sie den Preis zu hoch an, finden Sie womöglich keinen Abnehmer. Bei zu...

Bundesverfassungsgericht zu rückwirkenden Steuerverschärfungen

Das Bundesverfassungsgericht hat den Vertrauensschutz von Steuerpflichtigen bei rückwirkenden Steuerverschärfungen gestärkt. Der Staat könne solche Neuregelungen grundsätzlich nicht mit dem alleinigen Ziel von Mehreinnahmen...

BGH Urteil – Bei Schwarzarbeit keine Gewährleistungsansprüche

Es ist verführerisch, wenn man einen Handwerker im Bekanntenkreis hat, der sein handwerkliches Geschick unter der Hand günstiger anbietet. Ohne Rechnung. Aus menschlicher Sicht sicherlich...