Start Ratgeber Umzug Wohnung auflösen – selbst machen oder machen lassen?

Wohnung auflösen – selbst machen oder machen lassen?

Eine Wohnung zu räumen gehört zu den unliebsamen Dingen des Lebens. Schließlich bedeutet dies nicht nur, Abschied von einem bekannten Ort zu nehmen. Vielmehr ist die Angelegenheit auch mit viel Arbeit verbunden. Professionelle Unternehmen haben sich daher auf diesen Bereich spezialisiert und bieten ihren Service an. Doch lohnt sich die Dienstleistung oder lässt sich eine Wohnungsauflösung auch ganz einfach selbst managen?

Abwägung zwischen Stress und Geld

Welche Variante besser ist, hängt von den individuellen Umständen ab. Klar ist aber, dass eine Wohnungsauflösung mit Stress einhergeht und somit eine Belastung darstellt. Oftmals beschränkt sich diese nicht nur auf den Körper, sondern strahlt auch auf den Geist aus. Schließlich ist eine Wohnung ein sehr privater Ort und mit vielen persönlichen Erinnerungen verbunden. Viele Menschen lagern die Arbeit deshalb gerne aus und lassen sie von Profis durchführen. Außerdem entfallen einige andere Probleme, wenn Privatpersonen eine Wohnungsauflösung in Berlin durchführen lassen.

Dies gilt etwa für den Transport sperriger Gegenstände, der in einer Metropole wie Berlin viel Zeit in Anspruch nehmen kann. Selbst anzupacken hat vor allem den Vorteil geringerer Preise. Doch aufgepasst: Keine Wohnungsauflösung ist wirklich komplett kostenfrei. Auch hier müssen Gegenstände entsorgt werden, was mit Aufwendungen verbunden ist. Zudem fallen Kosten für Benzin und einen geliehenen Transporter an. Mit der richtigen Organisation sowie der Unterstützung von Freunden oder Familie lässt sich dennoch einiges an Geld sparen.

Zeit als wesentlicher Faktor

Professionelle Unternehmen führen eine Wohnungsauflösung in kurzer Zeit durch und sind somit ideal, wenn es schnell gehen muss. Dies gilt vor allem, wenn es nur eine kurze Frist für die Übergabe gibt oder man auf Einnahmen durch die Vermietung der Wohnung angewiesen ist. Die Organisation einer Wohnungsauflösung ist mit viel Arbeit verbunden und muss sorgfältig geplant werden. Die höheren Kosten können sich deshalb mit der Auswahl des passenden Unternehmens lohnen, da jeder Schritt effizient vonstattengeht und viel Zeit erspart.

Wer sich mit der Wohnungsauflösung hingegen Zeit lassen kann, fährt mit der privaten Organisation eventuell besser. Es bleibt ausreichend Zeit, um sich von der Wohnung zu verabschieden und seine Gegenstände nach und nach mitzunehmen. Zusätzlich bleibt ein besserer Überblick, sodass der gesamte Prozess zur vollen Zufriedenheit ablaufen kann. Wichtige Gegenstände gehen nochmals durch die eigenen Hände, wodurch nichts so einfach verschwinden kann.

Was sonst noch zu beachten ist

Ob sich eine professionelle Wohnungsauflösung lohnt, hängt auch von der Größe der Wohnung und dem Inventar ab. Kleinere Wohnungen mit wenigen Möbeln sind schneller geräumt als Wohnungen mit mehreren Zimmern. Auch der Zustand der Wohnung stellt einen Faktor dar. Handelt es sich etwa um eine Zwangsräumung einer verdreckten Wohnung, kümmert sich alleine schon aufgrund des Ekelfaktors besser ein Unternehmen um die Angelegenheit.

Schließlich kommt es auf die genauen Leistungen des Unternehmens an. Während einige auch die Entsorgung und den Verkauf der Gegenstände organisieren, ist das genaue Vorgehen bei anderen nicht bekannt. Wer auf Nummer sicher gehen möchte und wertvolle Gegenstände verkaufen möchte, sollte daher auf diesen Punkt Wert legen. Mit einem Anbieter lassen sich dennoch vor allem Zeit und Nerven sparen, was häufig den Ausschlag für ein professionelles Unternehmen gibt.

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Klimaanlage – lohnt sich die Anschaffung?

Aufgrund der steigenden Anzahl an Hitzetagen findet man auch in deutschen Haushalten immer häufiger eine Klimaanlage. Viele scheuen sich aber aufgrund der...

Wohnung auflösen – selbst machen oder machen lassen?

Eine Wohnung zu räumen gehört zu den unliebsamen Dingen des Lebens. Schließlich bedeutet dies nicht nur, Abschied von einem bekannten Ort zu...

Passende Schiebegardinen fürs Schlafzimmer

Schiebegardinen sind eine praktische und stilvolle Gardinenoption, die perfekt für Schlafzimmer geeignet ist. Sie sind leicht zu öffnen und schließen, sodass Sie...

Poster mit Landkarte – Wandschmuck für jeden Raum

Poster mit Landkarte sind ein interessanter Wandschmuck für jeden Raum Poster sind moderne, attraktive und sehr vielseitige Wanddekorationen. Die...

Bilder mit Blumen – Farbenfroher Akzent zuhause

Die Natur, die uns umgibt, kann wirklich mit ihrer Schönheit beeindrucken. Aus diesem Grunde bringen wir gerne von der Natur inspirierte Wanddekorationen...

Was bedeutet Luxus in den eigenen vier Wänden?

Moderne Wohnräume sind auf die individuellen Ansprüche der Bewohner ausgelegt. Immer häufiger entscheiden sich Immobilienbesitzer und Immobilienbesitzerinnen dazu, jeden Bereich im Haus...

Maklerprovision – Aktuelle Regelung 2022

Wichtige Informationen zur neuen Maklerprovision. Bei der Vermietung oder dem Verkauf von Immobilien über einen Makler fällt natürlich eine Maklerprovision an. Doch...

Geldanlage: Betongold, Aktien, Uhren Oltimer & Weine

Eine sichere Geldanlage für unsichere Zeiten zu finden ist nicht einfach - Ideen, wie Sie Ihr Geld bestmöglich schützen können