Start Ratgeber für Immobilienkäufer Neue Wohnung - und jetzt, welchen Internetanschluß nehmen?

Neue Wohnung – und jetzt, welchen Internetanschluß nehmen?

Beim Umzug in eine neue Immobilie gibt es vieles zu beachten. Ein Kriterium, an das häufig erst spät gedacht wird, ist die Verfügbarkeit von schnellem Internet. Auch wenn die Breitband-Initiative der Bundesregierung in vielen Regionen schnell vorankommt, stehen Immobilienbesitzer vor der Qual der Wahl: Internet per DSL oder lieber per Kabel?

Worauf muss man beim DSL-Anbieter achten?

Zunächst sollte man sich darüber Gedanken machen, wie schnell die Mindestsurfgeschwindigkeit sein sollte. Bei den meisten DSL-Anbietern ist dies das entscheidende Kriterium, nach dem der jeweilige Tarif ausgewählt wird. Geschwindigkeiten von 16.000 bis 250.000 kBit/s sind heutzutage möglich.

Ein zweiter wichtiger Punkt betrifft eine eventuelle Drosselung ab einem bestimmten Datenvolumen. Wer das Internet nur sporadisch nutzt, ist davon kaum betroffen. Zählt man zu der Kategorie der Vielsurfer, so sollte man bei der Wahl des Tarifs unbedingt darauf achten, dass die Geschwindigkeit nicht gedrosselt wird.

Was sind die Vorteile von Kabel?

Die Kabelanbieter machen der Telekom zunehmend Konkurrenz: Bereits mehr als drei Millionen Haushalte nutzen DSL aus dem Kabelnetz. Laut Werbeaussagen sind die Preise um bis zu 50 Prozent niedriger und Mindest-Surfgeschwindigkeiten garantiert. Diese Aussagen entsprechen aber nicht unbedingt der Wahrheit. Denn das Kabelnetz besteht aus Kupfer-Koaxialkabel, und diese Infrastruktur wird von vielen anderen ebenso beansprucht. Wie hoch die Übertragungsgeschwindigkeit letztendlich ist, hängt auch davon ab, wie intensiv andere Anbieter das Kabelnetz nutzen.

Die Breitband-Initiative kann bereits erste Erfolge vorweisen: in einigen Gebieten sind DSL-Leitungen mit hohen Übertragungsgeschwindigkeiten verlegt worden. Doch DSL per Kabel ist ähnlich schnell und – sofern die Infrastruktur vorhanden ist – eine wirkliche Alternative zum Glasfasernetz. Für welche Version man sich entscheidet, hängt auch von regional unterschiedlichen Angeboten ab.

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Quelle der Entspannung: Whirlpool, Jakuzzi, Hot Tub im Garten

Ganz gleich ob Whirlpool, Jakuzzi, Hot Tub - Die Elemente spüren und nutzen ist eine uralte Methode der Menschen, um Entspannung zu...

Aktuelle Situation zwingt Anleger förmlich in Immobilieninvestments

Hohe Nachfrage und mangelndes Angebot bei Wohnimmobilien in Baden-Württemberg lässt Preise steigenJetzt Gewinnmitnahmen realisieren und Verkauf insbesondere von...

Eigenleistungen befreien nicht von Mängelhaftung

Baufirmen haften auch für Mängel, die sie verursacht haben, nachdem auf dem Bau Eigenleistungen ausgeführt wurden. Darauf macht der Verband Privater Bauherren (VPB) aufmerksam. Bauherren sollten sich von anders lautenden Formulierungen im Bauvertrag nicht verunsichern lassen.

Blitzschutz im Haus schont elektrische Geräte

Der innere Blitzschutz sollte zum Sicherheitsstandard jedes Hauses gehören. Er hilft, gefährlich hohe Spannungen in der Hausinstallation zu verhindern, die die elektrischen...

Angebote von Umzugsfirmen haben häufig Tücken

Ein Umzug bedeutet immer Stress. Schließlichkommt es nicht alle Tage vor, dass der gesamte Hausrat verpackt und in eine neue Wohnung verfrachtet...

Garten: Bienen in die Gärten locken

Gartenbesitzer können viel zum Schutz der Bienen beitragen. Das sei vor allem deshalb wichtig, weil die Bienenbestände in Deutschland dramatisch abnehmen, informiert...

Mietrecht: Nach Sanierung gilt aktueller Schallschutzstandard gem. Angabe des Baujahres im Mietvertrag

Der Vermieter muss bei der Sanierung eines Gebäudes den aktuellen Schallschutzstandard einhalten. Wenn er das Gebäude nach der Sanierung im Mietvertrag einem...

Rechtzeitig an den Aushub denken

Käufer schlüsselfertiger Häuser sollten rechtzeitig vertraglich regeln, was mit der Erde geschehen soll, nachdem die Baugrube ausgehoben ist. Darauf weist der Verband...