Baufinanzierung: Immobilienkäufer profitieren von günstigen Zinsen

München (dapd). Wer demnächst eine Baufinanzierung plant, kann sich über gute Rahmenbedingungen freuen. Die Zinsen für Baugeld bewegen sich zu Jahresbeginn nahe an den historischen Tiefständen, und zumindest für die erste Jahreshälfte erwarten Experten keine großen Veränderungen.

Damit bleibe sowohl für Neufinanzierer als auch für Kunden, die Anschlussfinanzierungen für bestehende Darlehen abschließen wollen, die Chance auf extrem gute Konditionen erhalten, sagt Robert Haselsteiner, Gründer und Zinsexperte des Münchner Kreditvermittlers Interhyp. Sowohl kurz- als auch mittelfristig tendierten die Bauzinsen seitwärts. Als einen Grund für die guten Rahmenbedingungen nennt Haselsteiner die extrem niedrigen Leitzinsen.

Der Experte rät, die historischen Tiefstände zu nutzen und damit Wohnimmobilien in guter Lage und guter Qualität zu kaufen. Auch Kapitalanlageimmobilien in Städten mit guter Mietnachfrage und Mietrenditen von vier Prozent oder höher seien kombiniert mit der günstigen Finanzierung attraktiv.

dapd.djn/T2013010401619/mwo/mwa