Heizung vor dem Winter überprüfen lassen

Mit einem Heizungs-Check können sich Hausbesitzer auf den Winter vorbereiten. Denn auch wenn der Heizkessel noch funktioniere, lohne sich die Überprüfung durch einen Fachmann, sagt die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena). Mit einer regelmäßig gewarteten Heizung ließen sich Kosten sparen, die Lebensdauer der Anlage erhöhen und der Ausstoß von schädlichen Klimagasen senken.

Der Experte sollte unter anderem prüfen, ob die Komponenten der Heizung gut aufeinander eingestellt sind. Wichtig sei beispielsweisedie Vorlauftemperatur. Das ist die Temperatur, die das Wasser hat,wenn es in die Heizkörper fließt. Wie die dena berichtet, arbeitetenviele ältere Heizanlagen mit zu hohen Temperaturen, was zu Energieverlusten führe. Auch sollte die Anlage regelmäßig gereinigt werden.

Laut dena sollten Hausbesitzer auch überlegen, ob sie Teile der Heizungsanalage erneuern wollen. Mit einer modernen Heizungspumpebeispielsweise ließe sich oft der Stromverbrauch enorm senken.Eventuell lohne sich auch die Investition in einen neuen Heizkessel. Hinweise dazu gibt es auch auf der Internetseite zukunft-haus.info/heizcheck.

dapd/asc/kat