KfW-Programm «Altersgerecht Umbauen» verlängert

Frankfurt/Main (ddp.djn). Die staatliche Förderbank KfW hat die Sonderzinsaktion im Programm «Altersgerecht Umbauen» bis Ende September verlängert. Der effektive Jahreszins beginnt weiterhin bei 1,21 Prozent. Gefördert werden alle Maßnahmen zur Barrierereduzierung in Wohnung und Wohnumfeld.

Die KfW hatte das Programm am 1. April 2009 gestartet. Bis Ende Juli wurden der Bank zufolge bereits Darlehen für etwa 600 Vorhaben über annähernd 50 Millionen Euro zugesagt.

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung stellt dieses Jahr erstmals 80 Millionen Euro zur Verbilligung der Zinssätze für die Anpassung von Wohnungen zur Verfügung. Baumaßnahmen an bestehenden Wohngebäuden können mit einem Kreditbetrag von bis zu 50 000 Euro pro Wohneinheit über Darlehen der KfW gefördert werden. Förderfähig sind zum Beispiel der Einbau von Aufzügen, die Überbrückung von Treppenstufen, die Anpassung von Bad und Küche oder auch die Schaffung von Gemeinschaftsräumen. Anträge können bei Banken und Sparkassen gestellt werden.

ddp.djn/kaf/mwo