Kostenloser Energie-Check fürs Eigenheim

Osnabrück (ddp.djn). Kostenlose Energie-Checks für Ein- und Zweifamilienhäuser bieten die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) und das Handwerk im Rahmen der Kampagne «Haus sanieren – profitieren» an. Die Kampagne ist auf fünf Jahre angelegt und wird von der DBU mit insgesamt fünf Millionen Euro gefördert.

Der Energie-Check ist einfach aufgebaut. Er bewertet den baulichen Zustand des Gebäudes kurz und knapp in einem Farbschema. Eine ausführliche Energieberatung, die Grundlage für nachfolgende Sanierungsmaßnahmen ist, wird durch den Test aber nicht ersetzt.

Eigenheimbesitzer, die sich für eine Sanierung entscheiden, können Fördermittel nutzen, zum Beispiel zinsgünstige Kredite oder direkte Zuschüsse der KfW-Bankengruppe. Der Staat schießt für energetische Sanierungsmaßnahmen bis zu 12 000 Euro zu.

Seit 2008 hat die DBU die Initiative Schritt für Schritt bundesweit ausgedehnt. Inzwischen beteiligen sich bereits über 8800 Handwerker und bieten den unentgeltlichen Service an. Interessierte Hausbesitzer finden DBU-Kooperationspartner in ihrer Nähe im Internet unter sanieren-profitieren.de.

ddp.djn/kaf/mwo