Start Ratgeber Eigentümer Baustelle: Baulärm muss werktags bis 22.00 Uhr geduldet werden

Baustelle: Baulärm muss werktags bis 22.00 Uhr geduldet werden

Nachbarn müssen den Lärm von Baustellen werktags bis 22.00 Uhr hinnehmen. Das gelte auch am Samstag, der ebenfalls ein Werktag ist, informiert Ulrich Zerfaß, Bautechnik-Experte vom TÜV Rheinland. Wer aber sonntags oder nach 22.00 Uhr von lauten Bohr- und Stemmgeräuschen beschallt wird, kann das Ordnungsamt um Abhilfe bitten.

Baulärm häufiger Grund für Mietminderung

Baulärm in der Nachbarschaft ist ein sehr häufiger Grund zu Mietminderung. Werden durch die Bauarbeiten das eigene Grundstück, Gebäude, Wohnung oder Inventar sogar beschädigt, besteht ein Schadenersatzanspruch. Beispielsweise, wenn durch starke Erschütterungen Risse im Mauerwerk entstehen oder sich verzogene Türen nicht mehr schließen lassen.

Baulärm muss werktags bis 22.00 Uhr geduldet werden
Lärmbelastung: Der Baulärm von Baustelle muss an Werktagen bis 22.00 Uhr geduldet werden

Allerdings liegt die Beweislast für die entstandenen Schäden beim Geschädigten. Der ist auf der sicheren Seite, wenn er vor einer Baumaßnahme von einem unabhängigen Gutachter eine Beweissicherung vornehmen lässt. „Wird ein Vorabgutachten erstellt, kommt es in der Regel nicht zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung, sondern einer gütlichen Einigung“, sagt Zerfaß.

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Herausragende Forschung in Stadtplanung und Kunstgeschichte

Nach Corona-Pause Hermann-Billing-Preis 2022 wieder an der KIT-Architektur-Fakultät vergeben Ein beschwingtes Cello-Duo gab am Mittwoch Abend den Auftakt für...

Baustelle & Organisation: Container als individuelle Lösungen

Auf einer Baustelle kommt es auf die richtige Organisation an, damit alles reibungslos abläuft. Sicherheit hat oberste Priorität, doch müssen auch regelmäßige...

Umzug ins schöne Brandenburg

Westlich von Berlin liegt die aufstrebende Stadt Brandenburg an der Havel. Als eine der ältesten Brandenburgischen Siedlungen wird sie auch „Wiege der...

Esszimmer richtig planen

Das moderne Esszimmer und wie man es richtig plantDas Esszimmer wird gerne als das Herz der heimischen vier Wände bezeichnet. Kein Wunder,...

Bürocontainer: flexibles Arbeiten mit Komfort

Oftmals braucht es flexible Lösungen, um den Betrieb samt Verwaltung und Büro weiter am Laufen zu halten. Manchmal bedarf es einer Übergangsphase,...

Hausbau: Richtige Heimvernetzung

Heimvernetzung von Anfang an richtig gemacht – was es beim Haus- und Umbau zu beachten gilt „Alexa, Licht an!“,...

Vielfältige Wandtattoos für zuhause

Das eigene Zuhause ist für die meisten Menschen ein wichtiger Rückzugsort, um sich vom Stress des Alltagslebens zu erholen. Deshalb spielen die...

Nachhaltig Leben: Einrichten mit Massivholz

Das Thema Nachhaltigkeit ist in allen Lebensbereichen präsent. Auch die Innenarchitektur sucht zunehmend nach zeitgemäßen wie umweltbewussten Optionen. Massivholz ist dabei bereits...