Start Ratgeber Energie Förderprogramme: Photovoltaik-Einstieg lohnt sich weiter

Förderprogramme: Photovoltaik-Einstieg lohnt sich weiter

Die Bedingungen für die Errichtung einer Photovoltaik-Anlage auf dem Hausdach sind weiterhin günstig. Die Anlagenpreise fallen seit Jahren, wie Experten informieren.

Wie bei vielen anderen Modernisierungsmaßnahmen gibt es auch für den Einbau einer Photovoltaik-Anlage diverse Förderprogramme für Privatpersonen, beispielsweise von der Kreditanstalt für Wiederaufbau. Die Mittel müssen allerdings vor Beginn der Arbeiten beantragt werden. Zudem kann die Anlage über einen Bausparvertrag finanziert werden.

Nach Angaben des Bundesverbands Solarwirtschaft kostet die Installation einer Photovoltaik-Anlage mit einer Nennleistung von 1 Kilowattpeak rund 2.400 Euro bei 8-10 Kilowattpeak liegt man bei rund 18.000 Euro. Kilowattpeak (kWp) ist die Einheit, mit der die Leistung der Solarmodule angegeben wird; 1 kWp produziert etwa 800 bis 1.000 Kilowattstunden (kWh) Strom.

Neue Modelle: Strom in die Cloud

Eine Photovoltaik-Anlage mit 5 kWp Nennleistung reicht aus, um den durchschnittlichen Jahresstromverbrauch eines Vier-Personen-Haushalts zu erzeugen. Dafür werden circa 45 Quadratmeter Dachfläche benötigt.

Im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes fördert der Staat die Installation von Photovoltaik-Anlagen mit der sogenannten Einspeisevergütung. Für alle noch bis Jahresende errichteten Anlagen gibt es weiterhin gute Rückvergütungen. Neue Modelle haben einen Cloud-Ansatz. Hierbei wird eingespeiste Energie „aufbewahrt“ und kann zu einem späteren Zeitpunkt wieder abgerufen werden.

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Im Trend: Designküchen aus Naturholz

Vollholzküchen - Küchen aus Vollholz müssen nicht klobig und im Landhausstil daherkommen. Dies beweisen ergonomische, frische Designs, die Holz zum Beispiel mit...

Vorteile der Stromcloud: Grüner Strom rund um die Uhr

Der Anteil an Solarenergie in Deutschland ist innerhalb der letzten Jahre deutlich gestiegen. Die Nutzung von privaten Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) tragen hierbei maßgeblich...

Immobilie bei Scheidung: Worauf achten?

Bis dass der Tod uns scheidet – dieses Versprechen geben sich alle frisch vermählten Paare bei der Hochzeit. Es ist ihr innigster...

Drei Tipps für Beleuchtung im Kinderzimmer

Tipps für Beleuchtung im Kinderzimmer. Die Beleuchtung ist eine wichtige Ausstattung für das Kinderzimmer. Sie erfüllt verschiedene Funktionen: In erster Linie sollte...

Haus und Wohnung absichern

Die eigenen vier Wände sind der wichtigste Hafen für uns Menschen. Wir sehen unsere Wohnung oder unser Haus als sicheren Ort an...

Feuer: Beim Rauchmelder-Kauf auf das Prüfzeichen achten

Rauchmelder können Leben retten. In vielen Bundesländern sind die Warngeräte angesichts alarmierender Zahlen bereits Pflicht. 70 Prozent der Brandopfer sterben nachts in...

Eigenheim: Grüne gegen Einfamilienhaus?

In der aktuellen Debatte um die Zukunft des Einfamilienhauses warnt der Verband Wohneigentum (VWE) davor, wohnungspolitisch die Weichen falsch zu stellen und...

Gebäudeversicherung

Für Gebäudeeigentümer bietet die Gebäudeversicherung einen unverzichtbaren Schutz. Die Gebäudeversicherung ist eine Sachversicherung, sie sichert Gebäude, Nebengebäude sowie Garagen vor verschiedenen Gefahren...