Start Aktuelles Immobilienkäufer bei der Immobilienfinanzierung aufgepasst: Sondertilgungsoptionen verteuern Immobilienkredit

Immobilienkäufer bei der Immobilienfinanzierung aufgepasst: Sondertilgungsoptionen verteuern Immobilienkredit

(dapd). Immobilienkäufer können durch die Wahl einer ungünstigen Tilgung viel Geld verlieren. Der Kreditexperte Manfred Hölscher vom Bielefelder Baugeldvermittler Enderlein hat zum Beispiel beobachtet, dass Kreditnehmer Sondertilgungsoptionen teuer erkaufen und nicht ausreichend nutzen. Andere tilgten zu wenig, was die Kreditlaufzeit in die Höhe treibe. „Wer die passende Tilgungshöhe bestimmen will, muss vor dem Immobilienkauf einen richtigen Kassensturz machen und seine künftige Einnahmesituation realistisch einschätzen“, sagt Hölscher.

Aus Sicht des Experten müssen teure Sondertilgungsoptionen nicht sein. Die meisten Banken gewährten heute kostenfreie Sondertilgungsoptionen von jährlich bis zu fünf Prozent. „Man sollte vorher genau prüfen, ob darüber hinaus Sondertilgungen benötigt werden. Denn zusätzliche Rückzahlungsoptionen verteuern den Kreditzins und damit das Darlehen“, sagt Hölscher.

Die individuelle Tilgungshöhe hängt laut Hölscher von der Zinsbindung, den Kreditzinsen und der Einnahmesituation ab. Unabhängig davon sei bei einem Kreditzinsniveau von rund drei Prozent für den Eigennutzer eine Anfangstilgung von mindestens zwei Prozent eigentlich Pflicht. Ebenso eine – gegebenenfalls an die Tilgung angepasste – langfristige Zinsfestschreibung. Die Tilgung sollte jedoch nicht so hoch gewählt werden, dass die monatliche Darlehensrate dem Kreditnehmer keine Luft mehr zum Atmen lässt.

Im Übrigen brächten im Darlehensvertrag vereinbarte Sondertilgungen nur dann etwas, sagt Hölscher, wenn diese Option in den ersten zehn Jahren der Darlehenslaufzeit gezogen wird – bei längeren Festschreibungszeiten werde ab dem elften Jahr eine kostenfreie Sondertilgung in beliebiger Höhe quasi vom Gesetzgeber gewährt.

dapd.djn/T2012102203058/mwo/

Beliebte Beiträge

4 gute Gründe für Büropflanzen

Lange Zeit wurde bei der Büroeinrichtung auf Minimalismus gesetzt. Kahle Wände, dazu karg eingerichtete Räume mit dem Charme einer Industriehalle. Dieser Trend...

Heizungsinspektion: Nach dem Winter die Heizung checken lassen

- von Karl Lohmann -  Das Frühjahr ist die richtige Zeit für die jährliche Inspektion der Heizungsanlage. Die Höchstleistungen in der Heizperiode können ihre...

Auf Sonnenenergie setzen – Kleiner Ratgeber für die eigene Solaranlage

In Zeiten eines neuen ökologischen Bewusstseins, gab es bei der Energieversorgung ein gravierendes Umdenken in Deutschland. Nicht erst seit der, von der Bundesregierung ausgerufenen...

Home Office – Jobs von Zuhause aus

Arbeit von zu Hause aus gewinnt immer mehr an Bedeutung, denn in zahlreichen Branchen wird Online am Computer gearbeitet. Das bedeutet natürlich, dass es...

Öl- und Gasheizung im Vergleich: Welches konventionelle System ist im Vorteil?

Aktuelle Zahlen mögen überraschen: Trotz Energiewende ist der Marktanteil von vermeintlich umweltfreundlichen Heizungssystemen wie Wärmepumpen oder Solaranlagen rückläufig. Die seit einiger Zeit geringen Kosten...

Immobilien verkaufen – Diese Möglichkeiten haben Sie

Sie möchten eine Immobilie verkaufen? Sie verändern Ihren Wohnort oder benötigen den Verkaufserlös für eine weitere Immobilienfinanzierung? Dann stehen Ihnen in Zeiten des Internets zahlreiche...

Nebenkosten senken: So geht’s

Strom-, Heiz- und Wasserkosten, Straßenreinigung, Müllabfuhr – wer eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus hat, muss mitunter hohe Nebenkosten stemmen. Während die Müllabfuhr...

Smart-Home Systeme zunehmend im Trend

Seit rund zwei Jahren boomen die Geräte und technischen Helfer rund um das digitalisierte und automatisierte Heim, englisch genannt: smart home. Marktführer...