Start Wohnen: Dekoration Inneneinrichtung - positive Energie in der Wohnung: Tipps aus dem Feng Shui

Inneneinrichtung – positive Energie in der Wohnung: Tipps aus dem Feng Shui

In der chinesischen Lehre Feng Shui hat der Energiefluss eine entscheidende Wirkung auf das Wohlbefinden der Menschen. „Diesen gilt es beim Einrichten eines Hauses so zu lenken, dass er die Räume und seine Bewohner mit positiver Energie versorgt„, sagt Thomas Fröhling vom Deutschen Feng Shui Institut (DFSI) mit Sitz in Freiburg. Man unterscheide zwischen den zwei Energiearten Chi und Sha. Werde die positive Chi-Energie fehlgelenkt, entstehe das negative Sha, das auf Dauer Unruhe und Unbehagen beim Menschen hervorrufe.

Sha entstehe zum Beispiel, wenn es sogenannte Energieautobahnen im Haus gibt. „Das bedeutet, dass die Energie dann viel zu schnell fließt und gute Energieansammlungen auflöst„, sagt der Koautor des Buchs „Wohnen mit Feng Shui“. Diese beschleunigte Energie werde durch ungünstige räumliche Strukturen hervorgerufen und trete zum Beispiel in langen, engen Fluren, zwischen Tür und Tür, Fenster und Fenster sowie Fenster und Tür auf.

„Lange Läufer oder Teppiche sollten in solchen Bereichen quer oder diagonal liegen oder nach Möglichkeit quer gemustert sein. Längs liegend verstärken sie durch ihre lange, schmale Form die Beschleunigung der Energie“, gibt der Feng Shui-Experte zu bedenken. Möbel und Spiegel platziere man am besten etwas versetzt an der Wand, so dass sie einander nicht gegenüberliegen. „Die Energie wird auf diese Weise ausgebremst und wieder in ihren natürlich schlängelnden Fluss gebracht.“ Zudem förderten Dekoobjekte wie Bilder, Lampen und Pflanzen den positiven Energiefluss im Raum zusätzlich.

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Sicherheit für Ihr Haus – So schützen Sie Ihr Hab und Gut

Das eigene Haus soll nicht nur Freiraum für eigene Ideen und Entfaltung bieten, sondern auch vor äußeren Einflüssen beschützen. Dazu zählen jedoch...

Trend: Pflanzkübel für Balkon, Terrasse und Garten

Pflanzkübel mit großen Pflanzen liegen voll im Trend. Sowohl im Haus, als auch im Garten sind sie ein zunehmend beliebtes Gestaltungsmittel. Pflanzkübel...

Messi in der Wohnung: Tipps für Vermieter

Es ist der vermutlich schlimmste Alptraum eines jeden Vermieters einer Mietwohnung – ein Messi, der die Immobilie binnen kürzester Zeit nicht wiedererkennen...

Mallorca & Corona – Interview mit Rechtsexperten

Wann können Deutsche nach Mallorca zurückkehren, die dort ein Haus haben? Palma de Mallorca. Viele Immobilieneigentümer einer Immobilie auf...

Rechtstipp: Mieter haftet nicht bei Rauchmelder-Fehlalarm

Nach einem Urteil des Amtsgerichts Hannover brauchen Mieter keinen Schadenersatz zu zahlen, wenn es aufgrund des Fehlalarms eines Rauchmelders zu einem Feuerwehreinsatz kommt und...

Immobilie verkaufen: Die Immobilienbewertung

Die Immobilienbewertung ist ein wichtiger Schritt beim Verkauf Ihrer Immobilie. Setzen Sie den Preis zu hoch an, finden Sie womöglich keinen Abnehmer. Bei zu...

Bundesverfassungsgericht zu rückwirkenden Steuerverschärfungen

Das Bundesverfassungsgericht hat den Vertrauensschutz von Steuerpflichtigen bei rückwirkenden Steuerverschärfungen gestärkt. Der Staat könne solche Neuregelungen grundsätzlich nicht mit dem alleinigen Ziel von Mehreinnahmen...

BGH Urteil – Bei Schwarzarbeit keine Gewährleistungsansprüche

Es ist verführerisch, wenn man einen Handwerker im Bekanntenkreis hat, der sein handwerkliches Geschick unter der Hand günstiger anbietet. Ohne Rechnung. Aus menschlicher Sicht sicherlich...