Start Aktuelles Regenwürmer: Mythen und Fakten

Regenwürmer: Mythen und Fakten

regenwurm
Die Regenwürmer (Lumbricidae) sind im Erdreich lebende und gegliederte Würmer aus der Gattung der Wenigborster (Oligochaeta). Weltweit sind etwa 700 Arten der Regenwürmer bekannt. In der Deutschland leben derzeit ungefähr 50 Arten. Die durchschnittliche Lebenszeit der Regenwürmer liegt zwischen 3-8 Jahren. Die bekannteste Art ist der lange Tauwurm, auch „Gemeiner Regenwurm“ (Lumbricus terrestris) genannt, sowie der Kompostwurm (Eisenia fetida).

Über die Vermehrung der Regenwürmer herrschen meist falsche Vorstellungen. „Oft wird geglaubt, dass sich die Tiere ihre Nachkommen einfach vom Leib abschnüren, das ist komplett falsch“, klärt Sönke Hofmann vom Naturschutzbund (NABU) Bremen auf. Auch dass beide Enden eines geteilten Regenwurms weiterleben, sei ein Märchen. Nur das Vorderteil mit der Clitellum genannten Verdickung könne überleben. Trotz dieser Regenerationsfähigkeit finde man solche Würmer aber nur selten, denn ein verletzter Regenwurm ziehe sich an der Wunde sehr leicht eine tödliche Infektion mit Pilzen oder Bakterien zu.

Obwohl Regenwürmer Zwitter sind, also sowohl männliche als auch weibliche Geschlechtsorgane haben, paaren sie sich. An warmen Abenden kann dies mit etwas Glück beobachtet werden. Dabei winden sich die Würmer umeinander, als würden sie tanzen.

kl/dapd/thi/esc /18.05.2015

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Massivholz: Ein Werkstoff für langlebige Möbel

Endlich haben Sie sich den Traum vom Eigenheim, der Eigentumswohnung oder der ersten eigenen Wohnung realisiert. Das Wohnobjekt ist gefunden oder das...

Außenwhirlpool: Die 10 besten Tipps

Ein Außenwhirlpool schenkt seinen Besitzern das ganze Jahr über Entspannung, Unterhaltung und Spaß im warmen Wasser. Bei der Suche nach einem Modell,...

Sicherheit für Ihr Haus – So schützen Sie Ihr Hab und Gut

Das eigene Haus soll nicht nur Freiraum für eigene Ideen und Entfaltung bieten, sondern auch vor äußeren Einflüssen beschützen. Dazu zählen jedoch...

Trend: Pflanzkübel für Balkon, Terrasse und Garten

Pflanzkübel mit großen Pflanzen liegen voll im Trend. Sowohl im Haus, als auch im Garten sind sie ein zunehmend beliebtes Gestaltungsmittel. Pflanzkübel...

Messi in der Wohnung: Tipps für Vermieter

Es ist der vermutlich schlimmste Alptraum eines jeden Vermieters einer Mietwohnung – ein Messi, der die Immobilie binnen kürzester Zeit nicht wiedererkennen...

Mallorca & Corona – Interview mit Rechtsexperten

Wann können Deutsche nach Mallorca zurückkehren, die dort ein Haus haben? Palma de Mallorca. Viele Immobilieneigentümer einer Immobilie auf...

Rechtstipp: Mieter haftet nicht bei Rauchmelder-Fehlalarm

Nach einem Urteil des Amtsgerichts Hannover brauchen Mieter keinen Schadenersatz zu zahlen, wenn es aufgrund des Fehlalarms eines Rauchmelders zu einem Feuerwehreinsatz kommt und...

Immobilie verkaufen: Die Immobilienbewertung

Die Immobilienbewertung ist ein wichtiger Schritt beim Verkauf Ihrer Immobilie. Setzen Sie den Preis zu hoch an, finden Sie womöglich keinen Abnehmer. Bei zu...