Start Haus & Garten Quelle der Entspannung: Whirlpool, Jakuzzi, Hot Tub im Garten

Quelle der Entspannung: Whirlpool, Jakuzzi, Hot Tub im Garten

Ganz gleich ob Whirlpool, Jakuzzi, Hot Tub – Die Elemente spüren und nutzen ist eine uralte Methode der Menschen, um Entspannung zu finden oder ein geselliges Beisammensein abzurunden. Warmes Wasser verspricht Entspannung, Spaß und Heilung. In Skandinavien und Island nutzte man früher natürlich heiße Quellen. Heute schätzt man von Spitzbergen bis Zermatt einen Hot Tub im eigenen Garten. Hierbei handelt es sich um einen großen Wasserzuber, der im Freien steht. Das Wasser wird mittels eines Holzofens erhitzt. Hot Tubs als Nachahmung einer warmen Quelle bedienen sich der Elemente Wasser, Feuer und Luft.

Das eigene Hot Tub – Wellness für Zuhause

Ein Hot Tub ist schon fast High-End-Cocooning für das eigene Zuhause und je nach Ausstattung bereits recht günstig erhältlich. Der große Badezuber lädt jederzeit zu einer Extraportion Wellness und Spaß direkt vor der Terrassentür ein. Stressfrei und mit wenig Planung können Sie und Ihre Lieben sich daher rasch eine Auszeit gönnen. Die Anlässe der Nutzung sind dabei genauso vielfältig wie vielversprechend, da man den Hot Tub ganzjährig sowohl heiß als auch kalt nutzen kann.

Im Sommer dient der Badebottich als Planschbecken und willkommene Abkühlung für Groß und Klein. Am Abend und in der kalten Jahreszeit können Pärchen eine romantische Zeit im Hot Tub genießen oder ein nettes Beisammensein mit Freunden arrangieren. Für besonderen Komfort sorgen auch ein Getränkeregal und Abstellboards. Eine heimelige Atmosphäre schaffen LED- Leuchten in der Wanne und natürlich der Schein und Geruch des Feuers. Wer mag daher bei so viel Ambiente im eigenen Garten noch in den Urlaub fahren?

Wellness der Gesundheit zuliebe

massagedüsen hot tub
Auch in den traditionellen beheizbaren Hot Tub lassen sich Massagedüsen verbauen

Neben reiner Wellness kann man den Hot Tub Badezuber auch zur Förderung der Gesundheit nutzen. Bei chronischen Schmerzen im Bewegungsapparat bewähren sich deswegen je nach Krankheitsbild Anwendungen in kaltem oder heißem Wasser. Ebenso kann der private Spa nach einem langen Arbeitstag durch Unterwasser- Massagedüsen sanft Verspannungen im Nacken- Schulterbereich lösen.

Langfristig ist eine regelmäßige kleine Auszeit förderlich für die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden. Das bewusste Wahrnehmen von Wasser, dem Knistern und Geruch des Holzfeuers sowie frischer Luft im Grünen ist meditativ und wohltuend.

Wie funktioniert ein Hot Tub?

Für einen Hot Tub brauchen Sie nur ein lauschiges Plätzchen im Garten oder auf Ihrer Terrasse von ca. vier Quadratmetern. Während man früher die Wannen oder Tonnen aus Holz fertigte, benutzt man heute ergonomisch geformte Glasfaserwannen, die mit Holz ummantelt sind.

Unter der Wanne befindet sich ein rostfreier Edelstahlofen, den man über eine Luke in der Außenwand der Wanne mit Holz befüllt. Man erwärmt direkt das Wasser und hält es über integrierte Rohre im Inneren des Tubs warm.

Der Rauch wird über ein langes, wetterfestes Ofenrohr abgeleitet. Hot Tubs kann man je nach geschmack individuell konfigurieren. Kunden können entweder zwischen verschiedenen Hölzern von einfacher Fichte bis hin zu edlem Zedernholz wählen. Zudem gilt es zu unetrscheiden zwischen Öfen, die für Chlorwasser oder aber für Salzwasser geeignet sind. Auch die Maße und Farbe der Innenwanne ist frei wählbar.

Bauart und Beheizung

Neben dem Ofen ist die Wärmedämmung entscheidend für einen guten Wärmehaushalt des Zubers. Üblicherweise braucht der Ofen also je nach Wassermenge und- temperatur zwei bis drei Stunden, um das Wasser auf ca. 40 °C zu heizen.

Durch eine Wärmedämmung im Boden und einen speziellen Thermodeckel mit Leder verkürzt sich diese Zeit vor allem in der kalten Jahreszeit um bis zu 30%.

Über die Basistechnik hinaus können im Hot Tub Zusatzfeatures verbaut werden. Zur Auswahl stehen Lichteffekte, Luft- und Wassermassagedüsen und Stauraum für einen Filter.

Pflege eines des Hot Tub Badezubers

Die Pflege eines Hot Tubs ist denkbar einfach. Die Wanne kann man je nach Bedarf mit haushaltsüblichen Reinigern und einem Lappen auswischen. Eine Abdeckung des Zubers schützt vor groben Verschmutzungen wie Blättern. Klein- und Kleinstteile können abgefiltert werden. Die einfachste Methode ist die Sandfilterung. Wer es sehr sauber mag, kann seinen Hot Tub zusätzlich mit einer UV-Lampe zur Abtötung von bis zu 90% der Bakterien ausrüsten. Eine günstige Alternative ist ein Skimmer, der mit Chlortabletten befüllt wird. Bei Verwendung eines Sandfilters müssen Sie das Wasser alle vier bis sechs Wochen wechseln.

Wenn man ganz auf Chemie und Filter verzichtet, ist ein wöchentlicher Wasserwechsel erforderlich. Dieser erfolgt standardmäßig über einen verbauten Kugelhahn erfolgt. Die erkaltete Asche des Ofens kann man als Kohlenstoffdünger im Garten oder über den Hausmüll entsorgen.

Für eine lange Haltbarkeit der äußeren Holzverkleidung ist zwei- bis dreimal im Jahr eine professionelle Holzbehandlung mit Beize und Holzöl empfehlenswert.

Hot Tub, Whirlpool oder Jacuzzi – was ist denn jetzt der Unterschied?

Prinzipiell ist in der Regel mit den Begriffen Hot Tub, Whirlpool und Jacuzzi heutzutage dasgleiche gemeint. Aus dem einen ist allerdings im Laufe der Zeit das andere entstanden. Aus den rustikalen Hot Tubs der alten Römer machten die Amerikaner den modernen Whirlpool für drinnen und draussen. Auch die Hot Tubs kann man heutzutage mit Spritz- und Massagedüsen konfigurieren. Jacuzzi ist übrigens keine Bezeichnung für eine bestimmte Art einer Spa-Wanne , sondern ein Familien- bzw. ein Markenname. Viele verwenden Jacuzzi Synonym für den Whirlpool bzw. den Hot Tub.

wellness badefass

Wenn Sie sich für eine Wellnessoase im eigenen Garten interessieren und einen Hot Tub kaufen möchten, gibt es gute Hersteller wie Holzklusiv im Direktvertrieb oder auch Fachhändler.

Wenden Sie sich am besten an diese, denn dort kann man Ihnen Fragen zu Holzart, Dämmung und Aufstellung kompetent beantworten. Schon ab ca. 4000 Euro kann man sich den Traum vom warmen Entspannungsvergnügen erfüllen. Darüber hinaus punktet ein einfacher und traditionell lediglich beheizbarer Hot Tubs mit diesen Vorteilen:

Vorteile auf einen Blick

  • Kein Starkstromanschluss im Garten erforderlich
  • Wenig Platz notwendig
  • Ganzjährig nutzbar
  • Schon mit relativ geringen Anschaffungskosten realisierbar
  • Ein Lieblingsplatz für Kinder und Erwachsene
  • Durch das Beheizen mit Holz umweltfreundlicher und meist günstiger als ein Whirlpool
  • Natürliche Elemente erleben: frische Luft, Holzfeuer, Wasser
  • Keine technischen Geräusche während der Nutzung
  • Gesundheitsfördernd
  • Kaum Instandhaltungsaufwand nötig
  • Leichte Bedienung durch simple, aber effektive Technik
hot tub im garten

Das traditionelle Hot Tub Badefass punktet gegenüber den Whirlpool Massagefunktionen vor allem bei den Punkten Unterhalt und Naturerlebnis.

Während ein Whirlpool als technische Errungenschaft der Neuzeit daherkommt, besticht der Hot Tub durch seine einfache Bauart und der gekonnten Imitation einer heißen Quelle inmitten der Natur.

Sie können sich die Bauteile des Zubers liefern und zusammenbauen lassen oder Transport und Aufbau selbst übernehmen. Im Ergebnis haben Sie jedoch immer eine Möglichkeit der Alltagsflucht direkt im eigenen Garten- für Groß und Klein, für Sommer und Winter sowie für Tag und Nacht.

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Terrasse richtig vor Wind und Wetter schützen

Wind- und Wetterschutz sind bei der Terrasse ein ganzjähriges Thema. Besonders wichtig ist jedoch, die Terrasse winterfest zu machen, wenn im nächsten...

Immobilienverkauf mit Immobilienmakler in Karlsruhe.

Eine Immobilie zu verkaufen, das ist eine komplexe und große Aufgabe. Denn bei einem Immobilienverkauf kommt es auf viele Faktoren an. Lohnt...

Renditeimmobilie: Top 5 der guten Immobilienberatung

Der Kauf einer Renditeimmobilie ist einer der wichtigsten Entscheidungen im Leben. Dieser Schritt will gut überlegt sein, denn es steht viel Geld...

Büronebenkosten – Gründer sollten genau kalkulieren

Viele, die ein Unternehmen gründen, beginnen mit der unternehmerischen Tätigkeit erst einmal zu  Hause. Vor allem um die Miete für ein Büro und...

Käufer einer Immobilie: Nur noch Hälfte der Maklerprovision

Der Bauherren-Schutzbund e.V. weist erneut darauf hin, dass Käufer einer Immobilie nur noch die Hälfte der Maklerprovision zahlen müssen. Die Maklerprovision sei...

Parkplatzsysteme – Mit Rad & City Scooter ins Büro

Mit dem City Scooter oder Fahrrad zur Arbeit zu fahren, viele Gründe sprechen dafür - doch was ist mit den Parkplätzen?

Luxus ohne Reue – Nachhaltige Wärmepumpen

Luxuriös wohnen ohne Reue, dass beschäftigt heute eine ganze Generation - nachhaltige Wärmepumpen helfen dabei. Denn jede Form von Luxus basiert im...

Fensterkauf – so gelingt das Aufmaß

Sowohl bei einer geplanten Sanierung als auch bei einem kompletten Neubau muss man beim Fensterkauf einiges beachten. Denn hier können hinsichtlich der...