Start Aktuelles Winterdienst & Schnee: Zum Schneeräumen nicht selbst aufs Dach steigen

Winterdienst & Schnee: Zum Schneeräumen nicht selbst aufs Dach steigen

Zum Schneeräumen nicht selbst aufs Dach steigen
Bei Dächern mit flachen Winkel kann der Schnee durch die Neigung der Dachflächen schlechter abrutschen.

Eine dicke Schneeschicht muss vom Dach entfernt werden, sonst besteht Einsturzgefahr. Ab welcher Dicke geräumt werden muss, ist im Einzelfall zu entscheiden. Darauf weist der Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks hin.

In der Regel sind Flachdächer eher gefährdet, denn hier sammelt sich der Schnee im Laufe des Winters an. Bei Steildächern sei die Gefahr geringer, da der Schnee durch die Neigung der Dachflächen abrutschen könne.

Hier ist das Anbringen von Schneefanggittern sinnvoll, denn sie verhindern, dass Passanten durch abrutschenden Schnee getroffen werden.

Winterdienst- Schneebeseitigung auf dem Dach

Bei der Schneebeseitigung auf dem Dach lauern viele Gefahren. Man kann während der Arbeiten leicht abstürzen. Werden versehentlich Lichtkuppeln betreten, die mit Schnee bedeckt sind, besteht außerdem akute Durchsturzgefahr.

Oft wird auch ungeeignetes Räumgerät verwendet, das die Dachhaut beschädigt. Hausbesitzer sollten daher möglichst nicht selbst auf das Dach steigen, sondern einen Dachdecker beauftragen. Der muss vor der Räumung des Schnees über Gefahrenquellen wie Lichtkuppeln und Dachfenster informiert werden. Auch über eventuelle Schäden am Dach sollte er Bescheid wissen.

dapd.djn/T2013012900413/kaf/K2120/mwo

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Haus und Wohnung absichern

Die eigenen vier Wände sind der wichtigste Hafen für uns Menschen. Wir sehen unsere Wohnung oder unser Haus als sicheren Ort an...

Eigenheim: Grüne gegen Einfamilienhaus?

In der aktuellen Debatte um die Zukunft des Einfamilienhauses warnt der Verband Wohneigentum (VWE) davor, wohnungspolitisch die Weichen falsch zu stellen und...

Gesundheit: Neuen oder sanierte Häuser und Wohnungen ausreichend lüften

In neuen oder sanierten Häusern und Wohnungen kann der erforderliche Luftwechsel zum Problem werden. Starke Dämmung und Isolierung erschweren unter Umständen einen...

Plissee am Fenster: Modern & dekorativ

Plissees für Fenster sind als Sonnen- und Sichtschutz zunehmend gefragt. Sie sind modern, sehen ansprechend aus und wirken sich positiv auf die...

Bauherren aufgepasst: Gartenhäuser sind häufig genehmigungspflichtigig

Wer sich ein Gartenhaus auf sein Grundstück stellen will, sollte zuvor das zuständige Bauamt konsultieren. Das empfiehlt der Verband Privater Bauherren (VPB)....

Behörden mit Google gegen Schwarzbau

Schwarzbau können teuer werden, auch wenn es sich nur um kleinere Um- und Anbauten handelt. Wer die Garage, den Wintergärten oder das...

Das passende Immobilien Investment finden

In der Theorie klingt es einfach: mit etwas Eigenkapital und einer günstigen Finanzierung wird eine Investment Immobilie gekauft, rentabel vermietet und die...

Kurioses: Keine Ungleichbehandlung beim Schneeschippen

Der Vermieter kann die Pflicht zum Winterdienst, die sogenannte Schneeräumpflicht, auf seine Mieter abwälzen. Aber er darf dabei nicht einzelne Parteien benachteiligen....