Start Immobilien: Fakten und Zahlen Wohnkosten nehmen ein Drittel des privaten Haushaltsbudgets ein

Wohnkosten nehmen ein Drittel des privaten Haushaltsbudgets ein

Die Wohnkosten nehmen in Deutschland heutzutage rund ein Drittel und ortsweise mehr des Einkommens in Anspruch. Für den Bereich Wohnen, Energie und Wohnungsinstandhaltung gaben die privaten Haushalte 2018 gesamtdurchschnittlich 26,1 des verfügbaren Haushaltseinkommens im Monat aus, wie das Statistische Bundesamt mitteilt.

Ein knappes Drittel der Ausgaben wendeten die Haushalte zudem für Ernährung sowie für Verkehr und Nachrichtenübermittlung auf.

Das letzte Drittel wurde den Angaben zufolge wird unter anderem für Freizeit, Kultur, Gaststättenbesuche, Möbel, Bekleidung, Gesundheitspflege sowie Bildung ausgegeben. Diese Aufteilung der Ausgaben galt sowohl für West- als auch für Ostdeutschland.

Nach den aktuellen Angaben des Statistischen Bundesamtes standen privaten Haushalten in Deutschland in 2018 ein verfügbaren Einkommen pro Kopf von netto 23.295 Euro pro Jahr zur Verfügung. Das entspricht pro Erwachsenen einem Monatseinkommen von rund 1990 Euro pro Monat.

Ein-Personen-Haushalte gaben durchschnittlich 37,4% Ihres Nettoeinkommens für Wohnkosten aus, Alleinerziehende 35,4%, Zwei-Erwachsenen-Haushalte mit einem Kind 24,2% mit zwei Kindern 21,2%.

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Immobilie geerbt – Das ist jetzt wichtig

Viele Menschen in Deutschland sehen sich Jahr für Jahr mit der großen Frage konfrontiert - was ist mit der geerbten Immobilie zu...

Fototapeten: Neuer Look fürs Wohnzimmer

Ein neuer Look fürs Wohnzimmer im Nu? Entdecken Sie unsere Ideen für eine phänomenale Metamorphose! An den kühlen, herbstlichen Tagen verbringen wir...

Mit Heizkörperschlüssel Heizkörper entlüften

Der Heizkörper wird nur unregelmäßig warm oder macht ein glucksendes Geräusch? Dann sollte die Heizung entlüftet werden. "Jeder sollte immer ein Ohr...

Warum eine professionelle Immobilienbewertung?

Professionelle Immobilienbewertung – warum man sie braucht -- von Andreas Ruof -- Heutzutage werden kostenlose Online-Gutachten für Immobilien überall...

Nasszelle oder Wohlfühloase – wie Hausbesitzer für eine tolle Badeinrichtung sorgen

Das Badezimmer wird beim Hausbau von vielen klar unterschätzt. Dabei verbringen wir an diesem Ort oft mehrere Stunden des Tages. Damit es...

Garten: Stauden richtig teilen

- Von Dagmar Thiel -  Wenn Stauden nicht mehr üppig blühen, innen immer kahler werden oder sich gegenseitig bedrängen, ist es Zeit...

Aufstiegschancen für Immobilienmakler durch Fort- und Weiterbildung

Der Immobilienmarkt in Deutschland wächst und ändert sich beständig. Daher verändern sich auch die Anforderungen, die an Berufstätige in dieser Branche gestellt...

Laubentsorgung: grüne Blätter, gelbe Blätter und braune Blätter – Der Herbst ist da!

-- von Karl Lohmann -- Die schönen bunten Blätter im Herbst lösen nicht überall ungeteilte Freude aus. Für viele Hausbesitzer und Mieter bringen...