Buchtipp: „Viel Garten für wenig Geld“

"Viel Garten für wenig Geld"

Stuttgart (dapd). Hausbesitzer möchten neben schönen vier Wänden auch einen hübschen Garten haben. Meist schrecken sie jedoch vor den vermeintlich hohen Kosten zurück. Der Gartenbauingenieur Tjards Wendebourg weiß, wie man seinen Wunschgarten auch mit geringen Mitteln realisiert. Er erklärt in seinem Buch „Viel Garten für wenig Geld“, was eine gute Planung ausmacht und wie man sie günstig umsetzt.

Eingangs verrät der Autor die neun wichtigsten Tricks, mit denen man bei einer Neu- oder Umgestaltung des Gartens Geld sparen kann. Wer viel in Eigenregie macht und alte Baumaterialien recycelt, spare zum Beispiel eine Menge an Material- und Arbeitskosten.

Im Kapitel „Den Traumgarten gestalten“ geht Wendebourg auf die verschiedenen Gestaltungselemente ein – zum Beispiel Mauern, Treppen, Sichtschutz, Wasser oder Wandbegrünung – und stellt preiswerte Varianten vor. Alles über Pflanzen und ihre günstige Beschaffung erfährt der Leser im Kapitel „Das grüne Kleid aus Pflanzen“. Und auch an Werkzeugen und Baustoffen lasse sich sparen, schreibt der Autor. Diesem Teil des Gartenbaus hat er ebenfalls ein Kapitel gewidmet.

Tjards Wendebourg: „Viel Garten für wenig Geld“, Ulmer, 2012, 19,90 Euro, ISBN: 978-3800176649

dapd