"Finanztest": Mehrjähriges Festgeld bringt bessere Erträge

Berlin (dapd). Mehrjähriges Festgeld kann mehr Zinsen einbringen als kurzfristige Anlagen. Darauf verweist die Zeitschrift „Finanztest“ in ihrer Oktoberausgabe, wie die Stiftung Warentest am Dienstag in Berlin mitteilte. Bei dieser Anlage seien Zinsen in Höhe von bis zu 3,6 Prozent möglich. Das sei deutlich mehr als für eine kurzfristige Anlage.

So werden diese Erträge etwa bei einem vierjährigen Festgeldkonto angeboten. Wähle der Kunde in der Hoffnung auf steigende Zinsen eine kürzere Laufzeit, müsse er nach zwei Jahren deutlich über vier Prozent als Anschlusszins erzielen, um auf dieselbe Rendite zu kommen. Eine andere Möglichkeit sei der Anlagemix, bei dem das Geld auf unterschiedliche Laufzeiten verteilt wird. Dann werde jedes Jahr Geld fällig.

www.test.de/thema/festgelder

dapd.djn/T2012091701676/hpd/mwa