Start Ratgeber für Bauherren Fassadenstuck - Das eigene Haus kreativ verschönern

Fassadenstuck – Das eigene Haus kreativ verschönern

Weltenbummler auf Kulturreise werden es kennen: Oft schaut man sich nicht nur die fremden Landschaften an, sondern wird auch in den Bann des malerischen Stadtbildes gezogen. Besonders alte Kulturstädte wie z. B. Wien oder Amsterdam glänzen mit ihren wunderschön bunten Fassaden. Die Liebe steckt dabei oft im Detail und lässt den Blick auf dem einen oder anderen Zierwerk länger verweilen. Liebevoll instandgesetzte Stuckfassaden aus verschiedenen Epochen begeistern ebenso wie moderne, minimalistische Glasfronten. Wer Gefallen an den alten Villen und Herrenhäusern findet, kann sich eine solche moderne Fassadengestaltung mit zeitgemäßem Ausdruck einfach nach Hause holen. Denn warum sollte das Gesicht des Eigenheims langweilig wirken, wenn es auch einladend und lebendig sein kann? Wenn man im Frühjahr nach Winterschäden an der Fassade Ausschau hält, kann man schon einmal den einen oder anderen Mängel feststellen. Warum nicht gleich bei den anstehenden Renovierungsarbeiten, die Fassade etwas aufhübschen?

Damals wie heute: Das Gestalten der Hausfassade

Das Gesicht des Gebäudes ist das Erste, was Besucher und Passanten sehen. Der erste Eindruck ist daher wichtig. Egal, ob Moderne oder Renaissance, seit jeher wurde der dekorativen Veredelung der Fassade besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Selbst einfache Bauern versuchten mit Blumenkästen und Farbe das Erscheinungsbild des Hauses aufzupeppen oder freundlicher zu machen. Öffentliche Gebäude, wie die Dime Savings Bank in New York, opulente Paläste oder romantische Landresidenzen wurden dagegen reich mit Stuck verziert.

Eine eigene kleine Villa: Wiener Fassadengestaltung

Stilvoll verziert, aber nicht überladen: So strahlen viele Gebäude in Wien den staunenden Touristen entgegen. Zwar haben wir keine Chance, das Wiener Flair, die Fiaker und den kleinen Braunen mit Schlagobers stilecht nach Deutschland zu bringen, aber eine beeindruckende Stadtvilla mit Stuckfassade ist durchaus machbar! Alles was man dazu braucht, sind:

  • Fassadenprofile zur Fensterumrandung
  • Styroporprofile für Fenstersturz und Faschen
  • Fensterbankprofile für Gesims
  • Fenster- und Gesimsprofile für Gurt-, Kranz-, Giebel-, Trauf- und Dachgesims
  • Bossensteine
  • Türrahmen
  • Pilaster
  • Rosetten
  • Kolumnen
  • Köpfe und Basen oder andere Gestaltungselemente

Bei Bedarf können die Fassadenstuckelemente auch stoßfest sein. Dies hat den Vorteil, dass beispielsweise die Fassade gegen stärkere mechanische Einwirkungen von außen sowie gegen Witterungseinflüsse geschützt ist. Auch glatte Bossensteine können eine stoßfeste Beschichtung haben, welche die wichtige Aufgabe der ehemaligen Quadersteine übernehmen.

Veredelung der Fenster

Besonders Fenstersturz und Fensterbrüstung sind wie Pech und Schwefel: Sie gehören einfach zusammen, da sie auch immer paarweise auftreten. Deshalb sollte man hierfür dann auch die gleiche Gestaltungsart wählen und Sturz wie Gesims im Partnerlook auftreten lassen.  Besonders elegant und luxuriös wirkt ein Tympanon über dem Fenster. Mit der schlichten Dreiecksform wird der Fenstergiebel zu etwas Einzigartigem und einem wahren Hingucker. Wenn die Fassade wie das Gesicht eines Hauses ist, so sind die Fenster die Augen und die Tympanons ihre Brauen. Anbaufertige Dreiecksbekrönungen, Bogengiebel und Tympanons gibt es neben attraktiven Stuckgesimsen mit stoßfester Beschichtung im online Handel in einer großen Formen- und Mustervielfalt.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt

Fassadenstuck ist eine faszinierende Möglichkeit, das Haus nach den individuellen Wünschen zu gestalten und sich von den anderen Häusern in der Nachbarschaft elegant abzuheben. Die einzelnen Elemente lassen sich frei kombinieren und bieten dadurch ungeahnten Gestaltungsfreiraum.

Mit Fassadenstuck für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel, ergibt sich die Möglichkeit, dass die eigenen vier Wände von innen sowie von außen individuell verschönert werden können. Fassadenstuck ist zudem sehr langlebig, hält der Witterung stand und behält seine Form. Eine Investition ist daher mit langanhaltender Freude über die schöne Hausfront gesegnet. Die Zeiten, in denen keine Rücksicht auf Wirtschaftlichkeit oder Nachhaltigkeit gelegt wurde, sind 2020 längst vorbei. Fassadenstuck bietet eine einzigartige Möglichkeit, effektiv, ökologisch sinnvoll und einfach sowie zeitgemäß das Heim in Eigenregie zu gestalten bzw. zu renovieren. Aber aufgepasst: Hier mehr lesen über die fünf Fehler, die man bei einer Renovierung vermeiden sollte.

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Fassadenstuck – Das eigene Haus kreativ verschönern

Weltenbummler auf Kulturreise werden es kennen: Oft schaut man sich nicht nur die fremden Landschaften an, sondern wird auch in den Bann des...

Desinfektion gegen Viren (Coronavirus)

In vielen Drogeriemärkten wird verstärkt zu Desinfektionsgel wegen des sich verbreitenden SARS-CoV2 Virus (auch: COVID-19) gegriffen. Die bieten aber...

Wann ist eine Kündigung des Mietverhältnisses unwirksam?

Wer eine Kündigung seines Vermieters erhält, sollte Ruhe bewahren. Ein Mietverhältnis seitens des Vermieters kann in Deutschland zum Beispiel gekündigt werden, wenn...

Verdacht auf Steuerhinterziehung? Mietvertrag unter Angehörigen/Familie muss Fremdvergleich standhalten!

Ein Mietvertrag zwischen dem Sohn als Vermieter und der Mutter als Mieterin kann steuerlich nicht anerkannt werden, wenn er nicht so gestaltet wird, wie es unter Fremden üblich ist. Das geht aus einem Urteil des Finanzgerichts Berlin-Brandenburg hervor, wie die Bausparkasse Wüstenrot mitteilte (Aktenzeichen: 9 K 9009/08). Es kann sich demnach um einen Scheinvertrag mit dem Verdacht auf Steuerhinterziehung handeln. Lesen Sie auch mehr über die Die Tricks der Vermieter bei der Steuervermeidung ...

Wohnkosten nehmen ein Drittel des privaten Haushaltsbudgets ein

Die Wohnkosten nehmen in Deutschland heutzutage rund ein Drittel und ortsweise mehr des Einkommens in Anspruch. Für den Bereich Wohnen, Energie und Wohnungsinstandhaltung gaben...

Trinkwasser-Leitlinien sind verbindlich

Seit der im Jahr 2012 in Kraft getretenen Änderung der Trinkwasserverordnung gibt es verbindliche Regeln für die in den Leitungen verwendeten Materialien und Werkstoffe. Das...

Hausbesitzer sollten einen systematischen Frühjahrscheck vornehmen

Die Sonne bringt es an den Tag. Der lange und kalte Winter hat dem Haus arg zugesetzt. Darauf kann nicht nur eine grüne Algenschicht...

Liste erleichtert Suche nach dem günstigsten Heizungsableser

Die gemeinnützige Berliner Gesellschaft co2online informiert, dass deutsche Mieter 200 Millionen Euro jedes Jahr zu viel für den Service der Heizung Ablesefirmen zahlen. «Dass...