Start Aktuelles Fichten mit Klopfprobe auf Läuse untersuchen

Fichten mit Klopfprobe auf Läuse untersuchen

fichte läuse
Fichten kann man mit der Klopfprobe auf Läuse hin untersuchen.

Die Fichtenröhrenlaus, auch Sitkafichtenlaus genannt, sorgt im Frühling oft für Verdruss im Hausgarten.

Das zur Familie der Blattläuse gehörende Insekt kann sich bei günstigen Witterungsbedingungen zum Ende des Winters stark vermehren und Sitkafichten, Blaufichten und Omorikafichten massiv schädigen, informiert die Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Klopfprobe / Schüttelprobe am Baum

Das Fatale: Die Symptome, die durch das Saugen der Läuse an den Nadeln entstehen, werden erst ab Mai sichtbar, wenn der Schädling schon lange nicht mehr da ist. Die Landwirtschaftskammer rät deshalb zu frühzeitigen Befallskontrollen der Bäume.

Mit Hilfe eine Klopfprobe könne festgestellt werden, ob gefährdete Bäume bereits befallen sind. Sie sollte ab Frühjahr in Abständen von acht bis zehn Tagen bis zum Austriebsbeginn an den Bäumen wiederholt werden.

Baum „schütteln“ – weiße Unterlage für herabfallende Läuse

Bei der Klopfprobe werden die Zweige geschüttelt und die herabfallenden Läuse auf einer weißen Unterlage, zum Beispiel einem Karton, gesammelt. Bei der Identifizierung kann eine Lupe nützlich sein. Werden je Klopfprobe mehr als vier bis sechs der grünen, etwa 1,5 bis zwei Millimeter großen Tiere entdeckt, sollte der Schädling am Baum bekämpft werden.

Ist eine Fichte befallen, werden ab Mai die älteren Nadeln zunächst gelb, später braun und sterben ab. Sie fallen Ende Mai beziehungsweise Anfang Juni zu Boden. Die Symptome beginnen im inneren Teil der Krone des Baums und breiten sich von dort aus auf den restlichen Baum aus. Bei starkem Befall bleiben häufig nur die im Mai gebildeten neuen Nadeln am Fichtenbaum.

kl/dapd/thi/syb

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Massivholz: Ein Werkstoff für langlebige Möbel

Endlich haben Sie sich den Traum vom Eigenheim, der Eigentumswohnung oder der ersten eigenen Wohnung realisiert. Das Wohnobjekt ist gefunden oder das...

Außenwhirlpool: Die 10 besten Tipps

Ein Außenwhirlpool schenkt seinen Besitzern das ganze Jahr über Entspannung, Unterhaltung und Spaß im warmen Wasser. Bei der Suche nach einem Modell,...

Sicherheit für Ihr Haus – So schützen Sie Ihr Hab und Gut

Das eigene Haus soll nicht nur Freiraum für eigene Ideen und Entfaltung bieten, sondern auch vor äußeren Einflüssen beschützen. Dazu zählen jedoch...

Trend: Pflanzkübel für Balkon, Terrasse und Garten

Pflanzkübel mit großen Pflanzen liegen voll im Trend. Sowohl im Haus, als auch im Garten sind sie ein zunehmend beliebtes Gestaltungsmittel. Pflanzkübel...

Messi in der Wohnung: Tipps für Vermieter

Es ist der vermutlich schlimmste Alptraum eines jeden Vermieters einer Mietwohnung – ein Messi, der die Immobilie binnen kürzester Zeit nicht wiedererkennen...

Mallorca & Corona – Interview mit Rechtsexperten

Wann können Deutsche nach Mallorca zurückkehren, die dort ein Haus haben? Palma de Mallorca. Viele Immobilieneigentümer einer Immobilie auf...

Rechtstipp: Mieter haftet nicht bei Rauchmelder-Fehlalarm

Nach einem Urteil des Amtsgerichts Hannover brauchen Mieter keinen Schadenersatz zu zahlen, wenn es aufgrund des Fehlalarms eines Rauchmelders zu einem Feuerwehreinsatz kommt und...

Immobilie verkaufen: Die Immobilienbewertung

Die Immobilienbewertung ist ein wichtiger Schritt beim Verkauf Ihrer Immobilie. Setzen Sie den Preis zu hoch an, finden Sie womöglich keinen Abnehmer. Bei zu...