Start Aktuelles Hohen Energieverbrauch beim Heimkino vermeiden

Hohen Energieverbrauch beim Heimkino vermeiden

Berlin (ddp.djn). Surround-Systeme können wahre Stromfresser sein. Verbraucher sollten deshalb beim Kauf und der Nutzung der Geräte auf den Stromverbrauch achten. Das empfiehlt die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena). Je nach Ausstattung und Leistung kann ein Surround-System im Jahr über 100 Euro an Stromkosten verursachen. Mit einem effizienten Gerät lassen sich bis zu 90 Prozent dieser Kosten sparen.

Der Energieverbrauch von Surround-Systemen wird bislang nicht mit dem EU-Label gekennzeichnet, so die Experten. Deshalb sollten Verbraucher sich beim Kauf an den Angaben der Hersteller orientieren und bei Bedarf vom Fachhändler beraten lassen. Es empfiehlt sich außerdem, die eigenen Anforderungen an das neue Gerät gründlich zu prüfen, denn mit steigender Leistung nimmt auch der Stromverbrauch der Anlage zu.

Einige Aktivboxensysteme verbrauchen auch dann Strom, wenn sie gar nicht eingeschaltet sind. Da der Ausschalter oftmals schwer zugänglich oder auch gar nicht vorhanden ist, bleiben viele Geräte rund um die Uhr in Betrieb und verursachen unnötige Stromkosten. Ist kein Ausschalter am Gerät vorhanden, empfiehlt sich die Verwendung einer schaltbaren Steckdosenleiste, um das Gerät komplett vom Netz zu trennen.

Auch die Stromkosten, die dazugehörige Geräte wie Fernseher, Beamer, PC oder Docking-Stationen für MP3-Player verursachen, sollten im Blick behalten werden. Wird zum Beispiel ein ineffizienter Standard-PC als Server für Filme verwendet, können bei ständigem Betrieb zusätzliche Kosten von rund 180 Euro pro Jahr entstehen. Für Verbraucher lohnt es sich in diesem Fall, über die Anschaffung eines speziellen Multimedia-PCs mit geringerem Stromverbrauch nachzudenken.

ddp.djn/kaf/mwo

Newsletter mit Nachrichten, Infos und Aktionen rund um Haus und Wohnung.

Wir nehmen Datenschutz ernst. Alle Erklärungen und Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge

Klimaanlage – lohnt sich die Anschaffung?

Aufgrund der steigenden Anzahl an Hitzetagen findet man auch in deutschen Haushalten immer häufiger eine Klimaanlage. Viele scheuen sich aber aufgrund der...

Wohnung auflösen – selbst machen oder machen lassen?

Eine Wohnung zu räumen gehört zu den unliebsamen Dingen des Lebens. Schließlich bedeutet dies nicht nur, Abschied von einem bekannten Ort zu...

Passende Schiebegardinen fürs Schlafzimmer

Schiebegardinen sind eine praktische und stilvolle Gardinenoption, die perfekt für Schlafzimmer geeignet ist. Sie sind leicht zu öffnen und schließen, sodass Sie...

Poster mit Landkarte – Wandschmuck für jeden Raum

Poster mit Landkarte sind ein interessanter Wandschmuck für jeden Raum Poster sind moderne, attraktive und sehr vielseitige Wanddekorationen. Die...

Bilder mit Blumen – Farbenfroher Akzent zuhause

Die Natur, die uns umgibt, kann wirklich mit ihrer Schönheit beeindrucken. Aus diesem Grunde bringen wir gerne von der Natur inspirierte Wanddekorationen...

Was bedeutet Luxus in den eigenen vier Wänden?

Moderne Wohnräume sind auf die individuellen Ansprüche der Bewohner ausgelegt. Immer häufiger entscheiden sich Immobilienbesitzer und Immobilienbesitzerinnen dazu, jeden Bereich im Haus...

Maklerprovision – Aktuelle Regelung 2022

Wichtige Informationen zur neuen Maklerprovision. Bei der Vermietung oder dem Verkauf von Immobilien über einen Makler fällt natürlich eine Maklerprovision an. Doch...

Geldanlage: Betongold, Aktien, Uhren Oltimer & Weine

Eine sichere Geldanlage für unsichere Zeiten zu finden ist nicht einfach - Ideen, wie Sie Ihr Geld bestmöglich schützen können